Bikeboard.de Logo
Canyon Strive CFR 2020

Canyon Strive CFR 2020

07.02.20 09:17 1.883Text: Luke BiketalkerFotos: CanyonEin Jahr nach der Vorstellung des neuen Strive schiebt Canyon die High-End Familie Strive CFR nach. Leicht adaptierte Geometrie und erfolgreiche Diät inklusive.07.02.20 09:17 1.900

Canyon Strive CFR 2020

07.02.20 09:17 1.900 Luke Biketalker CanyonEin Jahr nach der Vorstellung des neuen Strive schiebt Canyon die High-End Familie Strive CFR nach. Leicht adaptierte Geometrie und erfolgreiche Diät inklusive.07.02.20 09:17 1.900

Ein smartes System zur Federwegverstellung erlaubt dem Canyon Strive eine enorme Vielseitigkeit zwischen Trail-, Enduro- und Bikepark-Ausflügen. Dank am oberen Umlenkhebel des Viergelenker-Hinterbaus platziertem Shapeshifter 2.0 können Geometrie und Federweg während der Fahrt vom Lenker adaptiert werden. Ein Jahr nach der Vorstellung der jüngsten Modellgeneration des Verkaufsschlagers schiebt Canyon nun mit den CFR-Modellen zwei klar auf den Rennsport ausgerichtete High-End Enduros nach.

Äußerlich kaum von den Schwester-Modellen zu unterscheiden, kommen sowohl Strive CFR 9.0 als auch Strive CFR 9.0 LTD nicht nur mit kompromisslos nobler Ausstattung, sondern auch mit überarbeiteten Carbon-Rahmen. Satte 300 g sollen diese gegenüber den regulären CF-Modellen einsparen. Fahrfertig, mit 170 mm Gabel, 150 mm Hinterbau und 29“ Laufrädern gibt Canyon ein Startgewicht von 13,3 kg an. Im Vergleich zum regulären Strive zeigt sich auch die Geometrie der Race-Modelle CFR leicht abgeändert. So wurde der Lenkwinkel um ein halbes Grad flacher und liegt nun je nach Shapeshifter-Stellung zwischen 65,5 und 67°, der Reach hingegen ist entgegen dem Trend minimal geschrumpft, misst in Größe Large somit eher konservativen 465 mm. Der Stack ist einige Millimeter gewachsen und liegt nun in Large bei 644 mm, Kettenstrebenlänge (435 mm) und Sitzwinkel (73,4/75°) hingengen durften bleiben.

Stolze € 9.000,- rufen die Koblenzer für das 14,25 kg schwere Topmodell Strive CFR 9.0 LTD aus. Dafür bekommt man aber auch ein EWS-taugliches Rad samt Streifzug durch die Highlights der Kataloge von Sram/Rock Shox ins Wohnzimmer geliefert. Rock Shox Lyrik Ultimate, Rock Shox Super Deluxe Ultimate, Sram XX1 Eagle AXS, Sram Code RSC und Zipp Moto Carbonlaufräder, sogar Quarq Tyrewiz und Shockwiz sind ab Werk an Bord. € 3.000 günstiger und dazu noch knapp 900 g leichter kommt das Strive CFR 9.0 mit Fox 36/DPX2 Factory Fahrwerk, kompletter Shimano XTR Gruppe und DT Swiss EXC 1200 Carbonlaufrädern aus dem Karton.


Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    359

    Canyon Strive CFR 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.829
    9k für ein Direktvertriebsrad , langsam werden's ein bissl übermütig, die Versender. (YT hat ja die Preise in den letzten zwei Jahren auch ordentlich angezogen)
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  3. #3
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    4.384
    ein Marketingradl, damit die anderen Modelle "günstig" erscheinen. Nichts weiter.

  4. #4
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    8.644
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen
    9k für ein Direktvertriebsrad , langsam werden's ein bissl übermütig, die Versender. (YT hat ja die Preise in den letzten zwei Jahren auch ordentlich angezogen)
    vor allem in Verbindung mit dem Canyon Service... und 16,90 für den Versandkarton und die Versandkosten kommen noch oben drauf

    wenn ich um 9k ein Radl kaufe will ich gefälligst bei jedem Shop Besuch mit einem frisch gezapften Bier begrüßt werden und ordentlich Zucker in den Arsch geblasen bekommen, und nicht 45min in der Callcenter-Schleife hängen
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU, Fox 36 Grip 29" 160mm Boost NEU

  5. #5
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.829
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    ein Marketingradl, damit die anderen Modelle "günstig" erscheinen. Nichts weiter.
    Ja, das denke ich auch. Ankerpreis.

    Nichtsdestotrotz find ich bspw. die diesjährige YT-Palette unterhalb der Topmodelle weit nicht mehr so reizvoll, wie vor kurzem.


    @bs99: ja, Versand und Karton machen je nach Versender zw. 50 und 100 Euro aus. Und der Preis ist halt auch ein Fixpreis (vom Händler kauft man in der Preisklasse hoffentlich mit Rabatt), man kann keine Teile tauschen usw.

    Was sie sich dabei gedacht haben, beim 6000-Euro-Modell die FIT4-36er und nicht die Grip2 einzubauen, frag ich mich auch...
    Geändert von FloImSchnee (07-02-2020 um 11:41 Uhr)
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  6. #6
    motiviert, nicht verrückt Avatar von Frank Starling
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Wien, linker Vorhof
    Beiträge
    1.320
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    wenn ich um 9k ein Radl kaufe will ich gefälligst bei jedem Shop Besuch mit einem frisch gezapften Bier begrüßt werden und ordentlich Zucker in den Arsch geblasen bekommen, und nicht 45min in der Callcenter-Schleife hängen
    Bin von 2011-16 ein Canyon Torque gefahren. Die Kommunikation mit Canyon und Hilfestellung war problemlos. Mein Santa Cruz Nomad hab ich vom Händler bei dir ums Eck. Nach Erhalt meiner Kohle hat der sich weder um die Vereinbarung gehalten, mir eine 30er KB und Sattelklemme nachzuschicken noch jemals auf eine Email geantwortet oder abgehoben, wenn ich angerufen habe. Er hat nur Glück, dass ich keine Lust habe mich 2 Std ins Auto zu setzen, damit ich zu ihm fahre um zu streiten.

    Bei Canyon hab ich eine teure Raceface SIXC Carbonkurbel ohne Aufpreis bekommen, da die angegebene billigere nicht verfügbar war. Auch haben sie mir gratis eine Alu-Sattelstütze geliefert bis die im Paket enthaltene Carbonstütze nachgeschickt werden konnte.

    Ist wahrscheinlich einfach eine einzelne schlechte Erfahrung von der ich berichte. Aber genauso gibt es auch einzelne schlechte Erfahrungen von Versendern.

    Versender haben im Bikehandel genauso ihre Berechtigung wie niedergelassene Shops.

  7. #7
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Engerwitzdorf
    Beiträge
    4.384
    Damals war Canyon bei Service&Support auch noch gut.

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Beljak
    Beiträge
    2.965
    Häng mich persönlich nicht so an den 9000€ auf. Dass die akutellen Canyon, YT usw auch keine Alu Dinger mehr sind, wie damals 2007, als das Top Modell wahrscheinlich 3499 kostete, kommt halt auch dazu.

    und ein Sworks Enduro kostet noch mal 2000 mehr, also passt die Relation eh wieder.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Beljak
    Beiträge
    2.965
    Zitat Zitat von FloImSchnee Beitrag anzeigen

    Was sie sich dabei gedacht haben, beim 6000-Euro-Modell die FIT4-36er und nicht die Grip2 einzubauen, frag ich mich auch...
    Das ist tatsächlich ziemlich mau...

  10. #10
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    8.644
    Zitat Zitat von Frank Starling Beitrag anzeigen
    ... Mein Santa Cruz Nomad hab ich vom Händler bei dir ums Eck. Nach Erhalt meiner Kohle hat der sich weder um die Vereinbarung gehalten, mir eine 30er KB und Sattelklemme nachzuschicken noch jemals auf eine Email geantwortet oder abgehoben, wenn ich angerufen habe. Er hat nur Glück, dass ich keine Lust habe mich 2 Std ins Auto zu setzen, damit ich zu ihm fahre um zu streiten...
    Bei sowas bin ich auch schon mal reingefallen (kein Bikekauf), seitdem gibt's eine vollständige Bezahlung nur wenn der Kaufvertrag vollständig erfüllt ist.

    Ich hab einmal bei Canyon gekauft (2016), hat auch gepasst ich hab aber außer einer Bestellung aufzugeben nicht wirklich Service von denen gebraucht.
    Grade beim Strive haben sie mit den Servicezeiten vom Shapeshifter ordentlich Porzellan zerschlagen. Da sind die Leute mitten in der Saison teils monatelang gestanden.
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU, Fox 36 Grip 29" 160mm Boost NEU

  11. #11
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.829
    Das passiert auch bei YT derzeit. Während der Saison warten die Leute teilw. zwei Monate und länger.

    Bei mir dauert's selbst jetzt im Winter auch schon ein Monat. Antworten auf e-mails kommen nach 1-2 Wochen. Die Betreuer da sind auch sehr bemüht, aber offenbar einfach heillos unterbesetzt.
    Und das während die Chefs im mtb-news-Interview große Töne spucken, die teuersten Fahrer unter Vertrag haben und die Preise anziehen.
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  12. #12
    Geht scho! Avatar von FloImSchnee
    User seit
    Jul 2004
    Ort
    Salzburg | Bad Ischl
    Beiträge
    9.829
    Kommentar auf pinkbike zu den neuen Modellen: "Well they are now sponsoring pretty much everyone, that can't be cheap... Couple of millions for mvdp, couple more for the cllctv, this Wibmer guy probably isn't cheap either.... (And that's ignoring the road racers)"
    Hier kaufe ich ein: Bike-Station Bad Ischl

  13. #13
    Chaot #9 Avatar von NoDoc
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.195
    Zitat Zitat von bs99 Beitrag anzeigen
    . Da sind die Leute mitten in der Saison teils monatelang gestanden.
    War auch davon betroffen, aber man konnte und kann das Rad auch mit defektem (offenem) Shapeshifter fahren. Ärgerlich wars trotzdem, aber zumindest funktioniert der neue nun seit Jahren vollkommen problemlos.
    So einfach wärs.....

    (1) 1 Jedermann darf auf Privatwegen in der freien Natur wandern und, soweit sich die Wege dafür eignen, reiten und mit Fahrzeugen ohne Motorkraft sowie Krankenfahrstühlen fahren.

    Art 28 Abs 1 BayNatSchG