Bikeboard.de Logo
DT Swiss 232 One Gabel, Dämpfer und Dropper Post

DT Swiss 232 One Gabel, Dämpfer und Dropper Post

23.01.20 12:55 1.474Text: Luke BiketalkerFotos: DT-SwissDT Swiss stellt seine neue Crosscountry Familie vor und zeigt neben F 232 One Gabel und R 232 One Dämpfer mit der D 232 One auch die erste Dropper Post aus eigener Feder.23.01.20 12:55 1.475

DT Swiss 232 One Gabel, Dämpfer und Dropper Post

23.01.20 12:55 1.475 Luke Biketalker DT-SwissDT Swiss stellt seine neue Crosscountry Familie vor und zeigt neben F 232 One Gabel und R 232 One Dämpfer mit der D 232 One auch die erste Dropper Post aus eigener Feder.23.01.20 12:55 1.475

Die Schweizer Laufradspezialisten von DT Swiss starten mit einem erneuten Angriff auf den Suspension-Markt ins neue Jahr. Nachdem man bereits im Vorjahr mit der innovativen Trail-Gabel F 535 auf sich aufmerksam machte, folgt nun gleich eine ganze Produktfamilie für den Crosscountry- und Marathon-Einsatz. Mit der Gabel F 232 One, dem Dämpfer R 232 One und dem Dropper Post D 232 One stellt DT Swiss gleich drei neue, gewichtsoptimierte Produkte vor.

DT Swiss F 232 One Gabel

Bei DT Swiss scheint die Geheimhaltung noch gut zu funktionieren. Von der Öffentlichkeit unbemerkt konnte die neue F 232 Gabel - damals noch als Prototyp - unter Mathias Flückinger 2019 in Albstadt bereits einen XCO Weltcup-Sieg feiern. Die neue Gabel will entsprechend als Konkurrenz zu Fox 32 SC und Rock Shox SID verstanden werden. Somit überrascht es wenig, dass die mit 100, 110 und 120 mm Federweg verfügbare Gabel rund um 32 mm Standrohre entworfen wurde. In Sachen Torsions- und Biegesteifigkeit diente hingegen die Fox 34 als Benchmark. Entwicklungsziel war es also, die Steifigkeit des Klassenprimus zum geringstmöglichen Gewicht zu erreichen.
Äußerlich ist dies vor allem an den Aussparungen und Ausfräsungen der Tauchrohre zu erkennen. Doch auch im Inneren der Gabel wurde vieles angepasst. So sitzen Dämpfung und Luft-Einheit mit Positiv- und Negativkammer relativ hoch in ihrem jeweiligen Gabelholm, um den Aussparungen im unteren Bereich der Tauchrohre Raum zu schaffen. Im Gegensatz zur F 535 One ist die Dämpfung in der F 232 One deutlich simpler (sprich leichter) aufgebaut und ersetzt den positionsabhängigen Aufbau (an der F 535 ist der Beginn des Federwegs dank einer Feder nochmals sensibler) durch ein eher klassisches IFP-Design namens Incontrol. Drei Fahrmodi, Open, Drive und Lock sind so möglich.
Der Rebound ist Werkzeug-frei, die Compression mittels T10 Torx (nur für den Open Mode) einstellbar. Die Luftfeder kann via dreier Token in ihrer Progression angepasst werden und soll dank Lineair genannter Kennlinie einerseits Wurzelteppiche schlucken, andererseits genügend Endprogression für Drops liefern. Jeder Knopf und jedes Ventil wurden überdacht und wenn nötig bearbeitet, um weiter Gewicht zu sparen.

  • 100 bis 120 mm Federweg, ausschließlich 29" und ab 1480 g leicht - die neue F 232 One.
    100 bis 120 mm Federweg, ausschließlich 29" und ab 1480 g leicht - die neue F 232 One.
    100 bis 120 mm Federweg, ausschließlich 29" und ab 1480 g leicht - die neue F 232 One.

Mit 1.480 Gramm wiegt die nur in 29" und mit 51 mm Offset erhältliche F 232 One (100 mm; ohne Achse und mit 230 mm Steuerrohr) rund 90 Gramm mehr als die Fox 32 SC Factory und liegt etwa auf Augenhöhe mit der Rock Shox SID Ultimate Carbon. Optional wird es auch einen integrierten Fender geben, welcher den Schmutz nicht nur vom Fahrer, sondern - smartem Design zum Dank - auch von den Dichtungen der Gabel abhält. Preis der F 232 One: € 979,- ohne und € 999,- mit Remote-Vorbereitung.

DT Swiss R 232 One Dämpfer

Passend zur Gabel ist auch ein Dämpfer verfügbar. Wie die Gabel bietet auch er dank Incontrol-Dämpfung drei Fahrmodi mit spezifischer Druckstufe: Ride für Kontrolle am Trail und Traktion über ruppiges Geläuf, Drive für technische Anstiege und Lock für den Zielsprint. Auch die XCO-spezifische Lineair-Federkennlinie wurde von der Gabel übernommen.
Eine Besonderheit stellen die verwendeten Gelenklager in den Dämpferaugen dar. Sie verringern den Einfluss seitlich wirkender Kräfte und erlauben dem Dämpfer, frei von Scherkräften leichtgängiger zu arbeiten.

  • Der R 232 One ist sowohl für Trunnion-MountDer R 232 One ist sowohl für Trunnion-Mount
    Der R 232 One ist sowohl für Trunnion-Mount
    Der R 232 One ist sowohl für Trunnion-Mount
  • als auch klassische Anlenkungen verfügbar.als auch klassische Anlenkungen verfügbar.
    als auch klassische Anlenkungen verfügbar.
    als auch klassische Anlenkungen verfügbar.

Der R 232 One ist in den metrischen Einbaulängen 190 x 40, 190 x 45, 210 x 50 und 210 x 55 mm sowie in den Trunnion-Versionen 165 x 40, 165 x 45, 185 x 50 und 185 x 55 mm erhältlich und bringt ab 230 Gramm auf die Waage. Preis für den R 232 One: € 406,- ohne und € 429,- mit Remote-Vorbereitung.

DT Swiss D 232 One Dropper Post

Mit einem Knall betritt DT-Swiss den Dropper-Post-Sektor. Die Eckdaten des D 232 One: viel Carbon, lediglich 369 Gramm Gewicht und 60 mm Hub. Die Stütze ist Upside-Down konstruiert, sprich der Sattel sitzt am Tauchrohr, welches über das Standrohr gleitet. Die gesamte Stütze besteht aus lediglich 29 Teilen und kann durch ihr Design direkt am Bike serviciert werden. Außerdem bietet die mechanische Stütze lediglich zwei Positionen: "Oben" und "Unten".
Ein klassischer Remote am Lenker steuert via Bowdenzug von der Unterseite der Stütze eine Straight-Pull Speiche (DT Swiss ist nun mal Laufradspezialist) an, welche danach, vereinfacht gesagt, die Verriegelung einer Stahlfeder löst. Diese drückt den Sattel nach oben, das Fahrergewicht bei offener Verriegelung drückt den Sattel im Gegenzug wieder hinunter. Simpel und ohne Hydraulik oder Elektronik eben sehr leicht.

  • Superleichter Dropper mit 369 Gramm und 60 mm Hub: der D 232 One
    Superleichter Dropper mit 369 Gramm und 60 mm Hub: der D 232 One
    Superleichter Dropper mit 369 Gramm und 60 mm Hub: der D 232 One

Einzig verfügbarer Hub ist 60 mm, die Gesamtlänge liegt bei 400 mm und der Offset bei 0 mm. Dafür gibt es mit 27,2 und 30,9 mm zwei Durchmesser, 31,6 mm sind via Reduzierhülse ebenfalls kompatibel. Preis für die D 232 One: € 499,-


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    359

    DT Swiss 232 One Gabel, Dämpfer und Dropper Post

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Trailliebhaber Avatar von Gipfelstürmer
    User seit
    May 2007
    Ort
    daham
    Beiträge
    1.464
    Hab mich auf eine leichte Dropper Alternative gefreut...
    Leider nein.
    Meine Vecnum Moveloc Xc mit deutlich massiverer Sattelklemmung in 30,9x400 mit 100mm Absenkung hat nichtmal 30g. mehr...