Bikeboard.de Logo
Fulcrum Racing Zero Cmptzn DB 2020

Fulcrum Racing Zero Cmptzn DB 2020

18.12.19 09:05 37Text: Luke BiketalkerFotos: FulcrumDer Neuzugang für die Racing Zero Familie bringt die Features der Topmodelle dank Alu-Felge in tiefere Preisregionen.18.12.19 09:05 1.738

Fulcrum Racing Zero Cmptzn DB 2020

18.12.19 09:05 1.738 Luke Biketalker FulcrumDer Neuzugang für die Racing Zero Familie bringt die Features der Topmodelle dank Alu-Felge in tiefere Preisregionen.18.12.19 09:05 1.738

Laufradspezialist Fulcrum ergänzt seine Racing Zero Palette um einen leistbaren Aluminium-Allrounder, den Racing Zero Cmptzn DB. Mit denselben Aluminium-Speichen, Carbon-Naben und Keramiklagern wie das Topmodell Racing Zero Carbon DB ausgestattet, wollen sich die Racing Zero Cmptzn DB als leichtes Disc-Rad für Jedermann und -frau, geeignet für Rennen, Marathon und Trainingsfahrt, verstanden sehen.

Die komplett in edlem Schwarz gehaltenen Laufräder drehen sich um überdimensionierte gefräste Naben mit einem Carbon-Körper. Im Inneren garantieren hochwertige CULT (Ceramic Ultimate Level Tech) Keramiklager leichten Lauf. Wie bei Konzernmutter Campagnolo sind die Lager nicht mit Fett, sondern mit Öl geschmiert - für angeblich nochmals reduzierte Reibung und verbesserte Langlebigkeit. Die Naben sind ausschließlich für 12 x 100 mm und 12 x 142 mm Steckachsen ausgelegt. Bremsstandard ist Centerlock, Freiläufe sind für Campagnolo, HG11 und XDR verfügbar.

Die in Italien hergestellten Felgen sind 30 mm tief und weisen 19 mm Innen- sowie 23.8 mm Außenweite auf. Für bessere Tubeless-Kompatibilität sind die Racing Zero Cmptzn DB mit Fulcrums 2-Way Fit Technologie ausgestattet, außerdem soll das 6082-T6 Aluminium „Pre-Aged“ verbesserte Festigkeit und Belastbarkeit bieten. Zwischen den Speichen wird das Profil zwecks leichterem Gewicht ausgefräst, außerdem wird das Felgenbett nicht durchbohrt. Stattdessen sitzen die Nippel in der Felge und werden dort mittels MoMag Technologie eingesetzt. Die Laufräder selbst sind im Verhältnis 2:1 eingespeicht. Dabei setzt Fulcrum auf flache Straight-Pull Aero-Speichen.

Fulcrum gibt für die Racing Zero Cmptzn DB ein Gewicht von 1.570 g an. Fahrer, Ausrüstung und Fahrrad dürfen zusammen 120 kg auf die Waage bringen. Mit Campagnolo oder Shimano HG11 Freilauf kommen die Laufräder auf 1.190 Euro, mit XDR Körper auf 1.198 Euro. Die Standard Racing Zero DB mit USB Lagern und minimalem Mehrgewicht sind bereits ab 950 Euro erhältlich.


Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    350

    Fulcrum Racing Zero Cmptzn DB 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jul 2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10
    Hallo allerseits,

    als (fortgeschrittener) Rennradnovize hab ich die ersten Lektionen und Upgrades am letztjährig gekauften Komplettrad bereits hinter mir und würde nun das Thema Laufräder angehen. Die Preisgegend finde ich recht interessant, doch frage ich mich, warum dann nicht gleich die Hunt Carbon 50. Die bieten für's gleiche Geld (nur scheinbar?) mehr: Immerhin weniger Gewicht und mehr Aero. Und mehr Innenbreite. Oder baut Fulcrum soviel hochwertiger?

    Meine Würstelfelgen sind zwar nicht schwer zu überbieten, aber wenn schon Upgrade, dann will ich es auch gscheit spüren :-).

  3. #3
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.597
    1. fulcrum ist campagnolo und campagnolo ist nicht billig und war es auch nie.
    2. alle campagnolo-laufradsätze, die ich habe sind absolute sorgloslaufräder, die teilweise schon jahrzehnte laufen, meinen ältesten satz (vento aus 1995) musste ich nicht 1x nachzentrieren, noch nie die naben schmieren, nix. laufen wie am ersten tag. die sciroccos, die ich jahrelang zum crossen verwendet habe und jetzt am stadtrad detto.
    3. andere mögen leichter sein und billiger, für mich ist aber die lebensdauer das wichtigere argument.
    4. das alles heißt natürlich nicht, dass hunt das nicht vielleicht auch könnte.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2016
    Ort
    Meerbusch
    Beiträge
    89
    [QUOTE=hermes;2875049]