Bikeboard.de Logo
KYZR Carbon-Laufräder

KYZR Carbon-Laufräder

17.03.20 06:40 6.192Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin Haiden, KYZRCarbon-Tuning für Rennrad und Triathlon: KYZR - gesprochen "Kaiser" - bietet hochqualitative Laufräder zum nice-price im Direktvertrieb.17.03.20 06:40 6.340

KYZR Carbon-Laufräder

17.03.20 06:40 6.340 Luke Biketalker Erwin Haiden, KYZRCarbon-Tuning für Rennrad und Triathlon: KYZR - gesprochen "Kaiser" - bietet hochqualitative Laufräder zum nice-price im Direktvertrieb.17.03.20 06:40 6.340

Blickt man auf die Erfolgsgeschichten von Herstellern wie Rose, Canyon und Co., so scheint das Modell des Direktvertriebs im Radsport mehr als nur Fuß gefasst zu haben. Größter Vorteil und gleichzeitig auch Aushängeschild des Konzepts: der Preis. Denn die im virtuellen Onlineshop angebotenen Räder gehen ohne Umschweife vom Hersteller direkt an den Kunden. Importeure und Einzelhandel werden dabei geschickt umschifft und so die Kosten für den Endkunden reduziert.
Klarer Nachteil, der sich allerdings oft erst im Nachhinein als solcher offenbart: es gibt kein Händlernetz. Wer mit seinem Rad vor Problemen steht oder die eigenen Schrauberfähigkeiten überschätzt, der muss sich selbst um Rückrufe und Defekte kümmern oder das Rad zurück an den Hersteller schicken - am Ende des Tages haben eben auch geringere Anschaffungkosten ihren Preis. Was dann tatsächlich preiswert ist, das muss jeder mit sich selbst und seinen linken Händen ausschnapsen.

Deutlich einfacher als bei Kompletträdern und deren Instandhaltung wird es da schon mit Anbauteilen wie Laufrädern. Der junge Berliner Hersteller KYZR hat sich genau jener Thematik angenommen und bietet seit kurzem edles Carbon in Form von Laufrädern im unbürokratischen Direktvertrieb an.

  • Felgen und Naben aus Taiwan, Speichen aus Belgien, von Hand aufgebaut in Berlin und direkt zu den Kunden - das Erfolgskonzept hinter KYZR.
    Felgen und Naben aus Taiwan, Speichen aus Belgien, von Hand aufgebaut in Berlin und direkt zu den Kunden - das Erfolgskonzept hinter KYZR.
    Felgen und Naben aus Taiwan, Speichen aus Belgien, von Hand aufgebaut in Berlin und direkt zu den Kunden - das Erfolgskonzept hinter KYZR.

Stefan Hintze-Karsten, dereinst selbst erfolgreicher Triathlet, gründete 2016 die Laufrad-Marke KYZR. Was sich unaussprechlich liest, will "Kaiser" ausgesprochen werden und ist auf den Rennrad- und Triathlon-Sektor spezialisiert. Selbsterkorenes Ziel der Mannen hinter dem vierbuchstabigen Zungenbrecher: qualitativ hochwertige Laufradsätze in einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten.
Viel firmeninterne Passion, die Handwerkskunst des Laufradbaus, ansprechende Qualität und ein - wie man es selbst nennt - vollumfängliches Kundenservice stehen seit Anbeginn auf der Habenseite der Berliner.

Dass all dies zum mehr als attraktiven Preis nicht ohne Produktionspartner in Fernost funktionieren kann, dürfte für wenig Überraschung sorgen. Doch damit geht man bei KYZR, wie auch mit anderen Themen, sehr offen um. So werden die Carbonfelgen in Ostasien gefertigt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Die zugehörigen Naben stammen aus den Hallen des taiwanesischen Spezialisten Chosen, welcher seit vielen Jahren erfolgreich im Geschäft steht. Auch bei den Speichen setzt man mit Sapim auf einen belgischen Hersteller mit langjähriger Erfahrung und greift mit den CX-Ray auf eine der besten Speichen am Markt zurück.
Aufgebaut, so erklärt KYZR, werden die internationalen Laufräder schließlich durch das kundige Team rund um Roger Hoffmann in Berlin, welches sie anschließend nochmals einer strengen Endkontrolle unterzieht.

Zusätzlich werden Organisation, Team und Sortiment bewusst kompakt gehalten. Den Luxus großer Marketingkampagnen und noch größerer Worte umschifft man ganz bewusst. Schließlich müssten die Kosten dafür in irgendeiner Form an den Kunden weitergegeben werden. Da setzt das kleine Team doch lieber auf Taten, Qualität und Mundpropaganda. Um die Tatsache, dass die Laufräder eben nicht durch teure Windtunneltests gingen, sondern sich „nur“ unter Weltklasseathleten auf den härtesten Triathlon- und Ironman-Kursen dieser Welt beweisen durften, macht man entsprechend kein großes Geheimnis.
Ob die Laufräder nun tatsächlich, wie auf der Homepage versprochen, so gut wie immun gegen Seitenwind sind, werden wir in den kommenden Wochen selbst herausfinden und an dieser Stelle berichten.

  • CX-Lite 35 Gravel Laufradsatz - € 979,00CX-Lite 35 Gravel Laufradsatz - € 979,00
    CX-Lite 35 Gravel Laufradsatz - € 979,00
    CX-Lite 35 Gravel Laufradsatz - € 979,00
  • Elite SLR 38 Disc (es gibt so gut wie alle Laufräder auch ohne Disc) ? 899,00Elite SLR 38 Disc (es gibt so gut wie alle Laufräder auch ohne Disc) ? 899,00
    Elite SLR 38 Disc (es gibt so gut wie alle Laufräder auch ohne Disc) € 899,00
    Elite SLR 38 Disc (es gibt so gut wie alle Laufräder auch ohne Disc) € 899,00
  • Elite SLR 60 - € 1.049,00Elite SLR 60 - € 1.049,00
    Elite SLR 60 - € 1.049,00
    Elite SLR 60 - € 1.049,00
  • Elite SLR 60/88 - € 1.099,00Elite SLR 60/88 - € 1.099,00
    Elite SLR 60/88 - € 1.099,00
    Elite SLR 60/88 - € 1.099,00
  • Elite SLR 38/60 - € 989,00Elite SLR 38/60 - € 989,00
    Elite SLR 38/60 - € 989,00
    Elite SLR 38/60 - € 989,00
  • Elite SLX 60/Elite SLR Disc - € 1.619,00Elite SLX 60/Elite SLR Disc - € 1.619,00Elite SLX 60/Elite SLR Disc - € 1.619,00
    Elite SLX 60/Elite SLR Disc - € 1.619,00
    Elite SLX 60/Elite SLR Disc - € 1.619,00
  • Elite SLR 60/Elite SLR Disc - € 1.559,00Elite SLR 60/Elite SLR Disc - € 1.559,00Elite SLR 60/Elite SLR Disc - € 1.559,00
    Elite SLR 60/Elite SLR Disc - € 1.559,00
    Elite SLR 60/Elite SLR Disc - € 1.559,00
  • Elite SLR Disc - € 1.069,00Elite SLR Disc - € 1.069,00Elite SLR Disc - € 1.069,00
    Elite SLR Disc - € 1.069,00
    Elite SLR Disc - € 1.069,00

Das Rennradsortiment der Berliner ist kompakt und besteht aus vier Felgenhöhen - 35, 38, 60 und 88 mm - sowie dem Scheibenlaufrad Elite SLR Disc. Die KYZR Elite SLR 38, Elite SLR 60 und Elite SLR 88 mit herkömmlichem Nippeldesign sowie die aerodynamisch nochmals optimierten Modelle KYZR Elite SLX 60, Elite SLX 88 bzw. Elite SLX 60/88 mit innenliegenden Nippeln sind allesamt Tubeless-Ready, 25 mm breit und sowohl für Disc- als auch Felgenbremse verfügbar. Die Scheiben-Laufräder sind vorerst nicht Tubeless-tauglich, aber ebenfalls für beide Bremsvarianten zu ordern. Zusätzlich gibt es noch die 35 mm hohen und 32 mm breiten Gravel-Laufräder CX Lite 35 im Sortiment.
Sämtliche Laufräder können gegen Aufpreis mit Keramiklagern geordert werden. Die Rennrad-Laufradsätze sind miteinander kombinierbar, optional stehen auch Komplettsets samt Reifen und Kassette im Konfigurator zur Verfügung. Bei der Scheibenmontage setzt man nach wie vor auf den althergebrachten 6-Loch Standard. Die Berliner haben hinsichtlich Kraftschluss und Bremsruckeln mit den Einzelschrauben bisher schlichtweg bessere Erfahrungen gemacht als mit Centerlock.

Der Einstiegspreis für die KYZR Elite SLR 38 Disc liegt bei für Carbon beeindruckenden € 899,00. Gewicht: ab 1.450 g. Mehr unter www.kyzr.de oder bald hier bei uns im Magazin.


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Verwandte Berichte
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    393

    KYZR Carbon-Laufräder

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    324
    Wie ist Logo angebracht, Siebdruck? Keine custem Möglichkeiten dafür schade, einige wollen doch etwas Farbe?

    Bei dem Preis und dem Gewicht, wäre die Seitensteifigkeit interessant?

    Innenweite les ich auch nirgends raus ohne tubeless könnte ich ja leben....
    Geändert von WOLFerine (17-03-2020 um 08:40 Uhr)
    Wolf

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von WOLFerine Beitrag anzeigen
    Wie ist Logo angebracht, Siebdruck? Keine custem Möglichkeiten dafür schade, einige wollen doch etwas Farbe?

    Bei dem Preis und dem Gewicht, wäre die Seitensteifigkeit interessant?

    Innenweite les ich auch nirgends raus ohne tubeless könnte ich ja leben....
    Zahlen kann ich dir keine nennen zur Seitensteifigkeit - aber mit meinen 85 kg gabs damit bisher weder im Wiegetritt noch gestern in den kurvigen Abfahrten rund um den Schöckl Bedenken - Test folgt in Kürze.

    Was die Decals betrifft - wenn ich mit dem Finger drangehe, kann ich ein kleines Eckerl abbröckeln - also clean dürfte man sie schon bekommen. Bunte Custom-Decals wie bei Enve wären geil, ja.

    Wenn sich meine beiden linken Hände nicht vermessen haben, dürfte die Maulweite bei 16,1 mm liegen...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2014
    Ort
    Waldenstein
    Beiträge
    132
    https://kyzr.de/faq/

    KYZR Laufräder sind auf hohe Seiten- und Torsionssteifigkeit optimiert. Alle unsere Carbon Laufräder erreichen Steifigkeiten von über 40 N/mm und sind damit steifer als die meisten Laufräder der Konkurrenz. Diese Steifigkeit spürst Du beim fahren. So kannst Du Deine eingesetzte Kraft direkt in Vortrieb umsetzen. Du erlebst ein völlig neues Fahrgefühl

  5. #5
    More than back!!! Avatar von riffer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.814
    Das wäre was für Grazer Tourer...

  6. #6
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    20.050
    da war wieder wer super kreativ bei der namensfindung bin schon froh, wenn diese mode wieder vorübergegangen ist.
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  7. #7
    mehr Quer! Avatar von WadlJürgen
    User seit
    Sep 2001
    Ort
    Senftenberg / NÖ
    Beiträge
    270
    https://kyzr.de/faq/

    Die Laufräder der Elite SLX Serie kannst Du auch mit farbigen Decals bestellen. Die verfügbaren Farben kannst Du auf der Produktseite einsehen. Hast Du einen ganz speziellen Farbwunsch kontaktiere uns bitte per Email oder Telefon.

    Die Laufräder der ELITE SLR Serie bieten wir nur mit schwarzen Decals an. Diese Decals werden im Wassertransferverfahren aufgebracht und können nicht entfernt werden.
    Cyclocross rules

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    393
    Oha - aber wohl eher Farbwunsch per Mail. Oder überseh ich die Auswahl gerade?

  9. #9
    mehr Quer! Avatar von WadlJürgen
    User seit
    Sep 2001
    Ort
    Senftenberg / NÖ
    Beiträge
    270
    Ich hätte die Auswahl auch nicht gesehen...
    Wenn ihr mit KYZR in Kontakt seid könntest ja nachfragen ...
    Cyclocross rules

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2007
    Ort
    Zwettl
    Beiträge
    324
    16mm innenweite ist aber schon weit weg vom heutigen 19er standart, machne Hersteller haben schon 21mm erreicht ich persönlich schwöre egal was für gummi auf min. 19mm! Fahre aber auch schon 21er
    Wolf

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von goetschi6
    User seit
    Apr 2010
    Ort
    Lenzing
    Beiträge
    133
    ich fahre die 38mm und 60mm KYZR LR in der Felgenbremsversion seit 2 Jahren.
    Kann nur gutes berichten, Preis-Leistung wird es da nicht viel besseres geben.
    Auch der Kundenservice ist Top