Bikeboard.de Logo

Krafttraining im Radsport

Weihnachten steht vor der Tür - und Bücher sind doch immer ein nettes Geschenk, oder?

Foto: Luke Biketalker
Das Frankfurter Institut iQ athletik mag so manchem aus Artikeln in einschlägigen Fachzeitschriften oder als Bike-Fitter ein Begriff sein. Selbst der amtierende Ironman-Weltmeister Patrick Lange vertraut auf deren Ratschläge. Die beiden Mitbegründer Andreas Wagner und Sebastian Mühlenhoff, beide selbst leidenschaftliche Radfahrer, haben ihr Wissen zum Thema Krafttraining im Radsport in einem gleichnamigen Buch zusammengefasst.

Von diesem erschien gerade eben die kräftig überarbeitete zweite Auflage. Darin werden die Anforderungsprofile der unterschiedlichen Radsportdisziplinen aus Gelände, Straße und auch Triathlon analysiert; in weiterer Folge wird auf physiologische Aspekte im Bezug auf die Kraftfähigkeit eingegangen. Die Autoren geben einen groben Überblick darüber, was Krafttraining überhaupt ist und gehen auf diverse Begriffe der Trainingslehre - Methoden, Trainingsprinzipien, Periodisierung etc. - ein. Ein ganzes Kapitel widmet sich der Diagnostik; empfehlenswerte Trainingsübungen für Beine, Rumpf und Oberkörper werden in Wort und (teilweise etwas wenig aussagekräftigem) Bild erklärt. Auch Hinweise zur Trainingsplanung inklusive beispielhafter Trainingspläne für alle behandelten Disziplinen finden sich in dem Buch. Die Inhalte sind gut aufgearbeitet und meist wissenschaftlich fundiert. Wer sich dem Thema Krafttraining annähern möchte, dem gibt das Werk einen guten Überblick zur Thematik. Auch Fortgeschrittene finden in Krafttraining im Radsport ein gutes Basiswerk zum Nachschlagen - vielleicht eröffnet sich ja die eine oder andere neue Perspektive. 312 Seiten, erschienen im Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH. Um € 34,99 im Taschenbuchformat oder um € 27,99 als eBook (Vorsicht: laut Rezensionen sind die Grafiken teilweise nur schwer erkennbar).


zurück
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    213

    Krafttraining im Radsport

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7.249
    312 Seiten gegen die ca. 240 der ersten Auflage versprechen in der Tat eine kräftige Überarbeitung. Aber ist es auch eine? Kennt jemand beide Auflagen?

    edit:
    Laut Verlagsseite und nach einem virtuellen Blick ins Buch dürfte sich die neue Auflage auszahlen: nach neueren Erkenntnissen aktualisiert, erweitert, Abbildungen farbig, noch ausführlicherer Index etc.
    Geändert von feristelli (26-12-2017 um 15:43 Uhr)
    It is horrifying that we have to fight our own government to save the environment.
    Ansel Adams (1902-1984), Photograph

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    213
    Ohne die Erstauflage gedruckt in Händen gehalten zu haben - die Basics zum Krafttraining sind wissenschaftlich fundiert gut aufbereitet, die einzelnen Raddisziplinen hinsichtlich ihrer Belastungsprofile und Anforderungen erklärt und vor allem sind die Übungen selbst inklusive Fehleranalyse sehr gut erklärt. Die Bilder könnten für meinen Geschmack noch ein wenig aussagekräftiger sein, da bin ich mit dem Aufnahmewinkel teilweise nicht ganz einverstanden...