Bikeboard.de Logo

ÖRV nominiert WM-Team

WM-Countdown läuft! Nach dem Elite-Herren-Kader hat der ÖRV nun auch die Elite-Damen nominiert.

Foto: Bora-hansgrohe/VeloImages
Vier Oberösterreicher, zwei Niederösterreicher und jeweils ein Steirer und ein Vorarlberger bilden das Herren-Nationalteam für das Straßenrennen sowie das Einzelzeitfahren der diesjährigen Heim-WM von 22. bis 30. September in Innsbruck.

Als Kapitän im 258,2 km lange und mit 4.670 hm recht knackige Straßenrennen von Kufstein nach Innsbruck wird demnach Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) auftreten. Gemeinsam mit seinen drei Pro-Tour Teamkollegen Felix Großschartner, Gregor Mühlberger und Lukas Pöstlberger, sowie Michael Gogl (Trek-Segafredo) und Georg Preidler (Groupama-FDJ) soll das Sextett um österreichische Spitzenplatzierungen kämpfen.

Darüber hinaus ist Georg Preidler gemeinsam mit Matthias Brändle (Trek-Segafredo) für das 52,5 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Rattenberg nach Innsbruck nominiert.

Als Ersatzfahrer reisen Hermann Pernsteiner (Team Bahrain-Merida), Stefan Denifl (nach dem Aus von Aqua Blue Sport derzeit ohne Team) und Riccardo Zoidl (Felbermayr Simplon Wels) nach Tirol.

Gleich zwei Linzerinnen bestreiten den WM-Auftakt der Elite-Damen am Dienstag, den 25. September: Martina Ritter und Barbara Mayer, die Zeitfahr-Staats- und Vizestaatsmeisterin des Jahres, nehmen das 27,8 Kilometer lange Einzelzeitfahren der Damen von Wattens nach Innsbruck in Angriff. Als Ersatz wurde die Niederösterreicherin Sylvia Gehnböck aufgestellt.

Für das Straßenrennen über über 156,2 Kilometer am Samstag, den 29. September, erhält Martina Ritter aufgrund ihrer internationalen Erfahrungen die Kapitänsschleife. Ihr zur Seite steht die gebürtige Niederösterreicherin und MTB-Quereinsteigerin Angelika Tazreiter, die im Kärntner Althofen wohnt, und die routinierte sowie taktisch erfahrene Sarah Rijkes aus Waidhofen a/d Ybbs. Ein kleines Fragezeichen steht allerdings noch hinter Ritters Start, da diese zuletzt mit Bandscheibenproblemen kämpfte.

Die UCI Straßenrad WM 2018 wird am 22. September, Österreichs autofreiem Tag 2018, mit einer Radparade durch Innsbruck und einer offiziellen Feier im Zielbereich vor der Hofburg um 18:00 Uhr eröffnet. Mit dabei sind auch die WM-Athleten Georg Preidler, Martina Ritter, Barbara Mayer und einige U23-Fahrer.


zurück
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    288

    ÖRV nominiert WM-Team

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    degradierter Hobbyist Avatar von Gili
    User seit
    May 2003
    Ort
    Linz
    Beiträge
    3.349
    versteh ich nicht, dass Pernsteiner nicht nominiert wurde. Die Strecke scheint ja quasi wie gemacht für ihn und schlecht in Form scheint er auch nicht zu sein..

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.207
    Pernsteiner sehr enttäuscht. auch verständlich. den bergfloh hätt ich schon mitgenommen. aber Hartl setzt wohl auf den Bora Teamgeist. irgendwie auch verständlich, sicher keine leichte Entscheidung gewesen. Für Denifl ists bitter dass er nun auch bei der Heim WM nicht am Start stehn wird.

    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_111764.htm

  4. #4
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.899
    Zitat Zitat von Gili Beitrag anzeigen
    versteh ich nicht, dass Pernsteiner nicht nominiert wurde. Die Strecke scheint ja quasi wie gemacht für ihn und schlecht in Form scheint er auch nicht zu sein..
    bei der vuelta ist er raus, an der wm-vorbereitung liegt es aber nicht.

    denifl, ja schade, aber heimatbundesland-wm ist als nominierungsgrund bei der auswahl an fahrern aktuell zu wenig.
    Oh mein Gott, jetzt auch auf STRAVA

    "it's better to burn out than to fade away"
    neil young

  5. #5
    Houseish Avatar von stetre76
    User seit
    Nov 2004
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    4.602
    Pernsteiner hätte ich pers. auch im Team gesehen, aber womöglich hätte sich das nach seinem gestrigen Sturz eh erledigt...
    Schaut nicht so super aus (Foto Twitter-User iimiwa):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dm9d6JVWsAAO4v3.jpg
Hits:	188
Größe:	157,2 KB
ID:	197067
    stefan
    Chaot N° 489


  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von kupi
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    Hügelland östl. v. Graz
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von noBrakes80 Beitrag anzeigen
    ...., aber Hartl setzt wohl auf den Bora Teamgeist. irgendwie auch verständlich, ......
    im Bedarfsfall kann der Teamgeist auch in einer anderen Form verwendet werden - ein Schelm, wer Böses denkt.

    Verstehe auch nicht, warum bei einem derartigen Kurs auf Zoidl verzichtet werden kann - soll doch im nächsten Jahr wieder für ein World Tour Team starten.
    "quäl dich, du sau"


    suche:

    biete:

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2010
    Ort
    St. Stefan im Rosental
    Beiträge
    602
    Hätte es Pernsteiner am meisten gegönnt. 1. World Tour Team und hat bis jetzt ganz passabel aufgezeigt mit einem Sieg und kämpft auch fleißig. Auch bei der Vuelta war er auf einnem hervorragenden Platz. Leider gestern gestürzt was für die WM nicht‘s machen sollte wenn er gestartet wäre.*

    Zoidl kannst vergessen. Der macht zwar seine Arbeit, aber für ein World Team ist er nicht geeignet. Weiß aber auch nicht warum er es nicht schafft hier richtig Fuß zu fassen. Man muss schon was bringen auch und nicht nur sich zeigen.

  8. #8
    liebt sein Convertible Avatar von getFreaky
    User seit
    May 2005
    Ort
    Kufstein, die Perle Tirols
    Beiträge
    2.393
    Einzig was Pernsteiners Nichtberücksichtigung logisch erscheinen ließe, wäre dass er evtl für Nibali gefahren wäre. Zu perfekt wäre die Strecke für ihn gewesen
    So hat Bora einen großen deutschsprachigen Kader (2 Deutsche, 4 Österreicher). Noch 3 und Bora hat mehr Starter bei der WM als bei der Tour.

  9. #9
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    18.955
    Zitat Zitat von getFreaky Beitrag anzeigen
    Noch 3 und Bora hat mehr Starter bei der WM als bei der Tour.
    sagan ist fix dabei, eventuell formolo bei den italienern, fehlt nur mehr einer ....
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  10. #10
    liebt sein Convertible Avatar von getFreaky
    User seit
    May 2005
    Ort
    Kufstein, die Perle Tirols
    Beiträge
    2.393
    Zitat Zitat von hermes Beitrag anzeigen
    sagan ist fix dabei, eventuell formolo bei den italienern, fehlt nur mehr einer ....
    Vielleicht der zweite Sagan? Gut dass Bora (Unternehmen) aus Raubling bei Rosenheim und das ProTour Team in Niederndorf stationiert sind. Haben sies nicht weit mit 30 bzw 10km zum Startort.

  11. #11
    form = zylindrisch
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    XX
    Beiträge
    10.556
    Majka wird dabei sein.

  12. #12
    Houseish Avatar von stetre76
    User seit
    Nov 2004
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    4.602
    Pöstelberger heute bei der Vuelta ausgestiegen, dass er sich für das TTT vorbereiten kann - Bora nimmt's ernst
    stefan
    Chaot N° 489


  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.207
    Zitat Zitat von kupi Beitrag anzeigen
    im Bedarfsfall kann der Teamgeist auch in einer anderen Form verwendet werden - ein Schelm, wer Böses denkt.
    .
    das ist in jedem Fall so, da braucht man nicht mal was böses denken ;-)

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Dahome
    Beiträge
    2.207
    hmm also nach dem Wahnsinnsauftritt beim KOTL sind die 6min heute aber schon ein ziemlicher Schlag ins Gesicht. weiß man schon was Georg zum Rennen gesagt hat? ich hab nichts gesehn und nur jetzt die ergebnisse auf CN gelesen...

    edit - jetzt erst den anderen thread entdeckt
    Geändert von noBrakes80 (26-09-2018 um 21:33 Uhr)