Bikeboard.de Logo
POC Ventral Air Spin NFC

POC Ventral Air Spin NFC

01.07.20 07:39 32Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin HaidenPOC verbessert die passive Sicherheit seiner Helme und implementiert einen NFC Chip mit medizinischen Daten. Wir haben das neue Feature ausprobiert.01.07.20 07:39 1.874

POC Ventral Air Spin NFC

01.07.20 07:39 1.874 Luke Biketalker Erwin HaidenPOC verbessert die passive Sicherheit seiner Helme und implementiert einen NFC Chip mit medizinischen Daten. Wir haben das neue Feature ausprobiert.01.07.20 07:39 1.874

(Meist) zurückhaltender, reduzierter Style ganz im schwedischen Stil ist die eine Seite von POC. Das weitaus wichtigere Thema der Entwicklungsabteilungen in Stockholm ist das Thema Sicherheit. Angefangen von auffälligen Farbakzenten, um gesehen und gefunden zu werden, über die Spin-Polster in den Helmen bis zu Recco-Reflektoren und weitere Details an Helmen, Brillen und Bekleidungslinien zielt POC stets auf maximale Sicherheit für seine Kunden ab. Aktiv ebenso wie passiv.
Exakt jene passive Sicherheit ist es, an deren Stellschrauben man nun mit der Implementierung von NFC-Chips im Helm zu drehen beginnt. Den Ventral Air Spin NFC bewirbt POC dementsprechend als „the helmet that can speak for you when you can’t“.

POC trifft auf NFC Medical ID Chip

Near Field Communication, zu deutsch Nahfeldkommunikation, findet sich unter dem Kürzel NFC an so gut wie jeder Bankomatkarte. Was nicht jedem bewusst ist: Die Technik steckt auch seit Jahren in so gut wie jedem Smartphone. Der Übertragungsstandard zum kontaktlosen Datenaustausch via elektromagnetischer Induktion basiert auf der RFID-Technik und kommt vor allem beim kontaktlosen Bezahlen zum Einsatz. Seit etwa fünf Jahren sind diverse Geräte für das Bezahlen mit Karte mit NFC-Lesegeräten ausgestattet. So können kleine Beträge durch einfaches Auflegen der Karte (oder mittlerweile auch des Smartphones) ohne PIN-Abfrage bezahlt werden.
Aber ein NFC Chip im Helm? Nein danke, da bezahl ich den Riegel an der Tankstelle dann doch lieber in bar … könnte man jetzt gegen die Technik wettern. Doch tatsächlich kann NFC weitaus mehr als bloß offene Rechnungen zu bezahlen. Denn welche Daten der Chip speichert und mit einer Übertragungsrate von maximal 424 kBit/s überträgt, ist der Hardware relativ egal.

Und an genau dieser Stelle setzt POC mit seinem Partner twICEme und dem NFC Medical ID Chip an. Über eine kostenlose App lassen sich medizinische Daten am Chip und somit direkt im Helm hinterlegen. Etwaige Allergien, Herzschrittmacher oder Vorerkrankungen können genauso vermerkt werden wie persönliche Daten, Identifikationsmerkmale, Reisepass-ID, Versicherungsnummern oder Notfallkontakte. Das System kommt ohne Batterie aus und braucht auch weder Internet noch WLAN-Zugang, um zu funktionieren. Der Chip selbst sitzt dabei hinter einem auffälligen Symbol an der Seite des Helmes und kann neben der twICEme App mit jeder NFC-Lese-App ausgelesen werden. Bei einem Sturz (oder falls sich den Helm tragende Kinder verlaufen, um nicht immer gleich den Teufel an die Wand zu malen) können Ersthelfer dann die wichtigsten Daten direkt auslesen und so schneller und vor allem richtig handeln.

 Alle medizinischen Daten im Helm gespeichert?  

Das Jahr 2020 lässt grüßen.
  • Die neue Brille POC Aim, hier in Uranium Black-Violet/Gold Mirror, verfügt über ein sehr breites Gesichtsfeld. Durch die Scheibengröße ist der Schutzfaktor sehr hoch. Carl Zeiss steht POC als Industriepartner in der Entwicklung und Produktion seiner Gläser zur Seite. Qualität, die man auch optisch wahrnimmt. Der Grilamid-Rahmen ist leicht und robust, der Nasensteg kann in Form gebogen werden und sorgt so für guten Sitz. 220 Euro, pocsports.com
    Die neue Brille POC Aim, hier in Uranium Black-Violet/Gold Mirror, verfügt über ein sehr breites Gesichtsfeld. Durch die Scheibengröße ist der Schutzfaktor sehr hoch. Carl Zeiss steht POC als Industriepartner in der Entwicklung und Produktion seiner Gläser zur Seite. Qualität, die man auch optisch wahrnimmt. Der Grilamid-Rahmen ist leicht und robust, der Nasensteg kann in Form gebogen werden und sorgt so für guten Sitz. 220 Euro, pocsports.com
    Die neue Brille POC Aim, hier in Uranium Black-Violet/Gold Mirror, verfügt über ein sehr breites Gesichtsfeld. Durch die Scheibengröße ist der Schutzfaktor sehr hoch. Carl Zeiss steht POC als Industriepartner in der Entwicklung und Produktion seiner Gläser zur Seite. Qualität, die man auch optisch wahrnimmt. Der Grilamid-Rahmen ist leicht und robust, der Nasensteg kann in Form gebogen werden und sorgt so für guten Sitz. 220 Euro, pocsports.com
  • Das bequeme Sitzpolster für lange Strecken und ein etwas kürzer geschnittenes Bein machen die Essential Road VPDS Bib zum zuverlässigen Begleiter an heißen Tagen.Das bequeme Sitzpolster für lange Strecken und ein etwas kürzer geschnittenes Bein machen die Essential Road VPDS Bib zum zuverlässigen Begleiter an heißen Tagen.Das bequeme Sitzpolster für lange Strecken und ein etwas kürzer geschnittenes Bein machen die Essential Road VPDS Bib zum zuverlässigen Begleiter an heißen Tagen.
    Das bequeme Sitzpolster für lange Strecken und ein etwas kürzer geschnittenes Bein machen die Essential Road VPDS Bib zum zuverlässigen Begleiter an heißen Tagen.
    Das bequeme Sitzpolster für lange Strecken und ein etwas kürzer geschnittenes Bein machen die Essential Road VPDS Bib zum zuverlässigen Begleiter an heißen Tagen.
  • Reflektierende Details erhöhen die Sicherheit, ein breiter Silikongripper am Beinabschluss sorgt für guten Sitz. Mit 180 cm und 84 kg passt Größe Large wie angegossen, die Haare an den Beinen gehören am Gravel zum guten Ton ;). 160 Euro, pocsports.comReflektierende Details erhöhen die Sicherheit, ein breiter Silikongripper am Beinabschluss sorgt für guten Sitz. Mit 180 cm und 84 kg passt Größe Large wie angegossen, die Haare an den Beinen gehören am Gravel zum guten Ton ;). 160 Euro, pocsports.comReflektierende Details erhöhen die Sicherheit, ein breiter Silikongripper am Beinabschluss sorgt für guten Sitz. Mit 180 cm und 84 kg passt Größe Large wie angegossen, die Haare an den Beinen gehören am Gravel zum guten Ton ;). 160 Euro, pocsports.com
    Reflektierende Details erhöhen die Sicherheit, ein breiter Silikongripper am Beinabschluss sorgt für guten Sitz. Mit 180 cm und 84 kg passt Größe Large wie angegossen, die Haare an den Beinen gehören am Gravel zum guten Ton ;). 160 Euro, pocsports.com
    Reflektierende Details erhöhen die Sicherheit, ein breiter Silikongripper am Beinabschluss sorgt für guten Sitz. Mit 180 cm und 84 kg passt Größe Large wie angegossen, die Haare an den Beinen gehören am Gravel zum guten Ton ;). 160 Euro, pocsports.com
  • Klassicher Schnitt, ohne einzuengen.Klassicher Schnitt, ohne einzuengen.
    Klassicher Schnitt, ohne einzuengen.
    Klassicher Schnitt, ohne einzuengen.
  • Statt Silikon hält am Essential Road Jersey ein elastischer Saum den Bund im Griff. Funktioniert gut bei leichter Last in den Trikottaschen.Statt Silikon hält am Essential Road Jersey ein elastischer Saum den Bund im Griff. Funktioniert gut bei leichter Last in den Trikottaschen.
    Statt Silikon hält am Essential Road Jersey ein elastischer Saum den Bund im Griff. Funktioniert gut bei leichter Last in den Trikottaschen.
    Statt Silikon hält am Essential Road Jersey ein elastischer Saum den Bund im Griff. Funktioniert gut bei leichter Last in den Trikottaschen.
  • Die Ärmel sind angenehm eng, aber nicht zu lang geschnitten.Die Ärmel sind angenehm eng, aber nicht zu lang geschnitten.
    Die Ärmel sind angenehm eng, aber nicht zu lang geschnitten.
    Die Ärmel sind angenehm eng, aber nicht zu lang geschnitten.
  • Ein praktischer Zipper hält Schlüssel oder Smartphone sicher im Griff. Dieses Feature sollten mehr Trikots aufweisen. 120 Euro, pocsports.comEin praktischer Zipper hält Schlüssel oder Smartphone sicher im Griff. Dieses Feature sollten mehr Trikots aufweisen. 120 Euro, pocsports.com
    Ein praktischer Zipper hält Schlüssel oder Smartphone sicher im Griff. Dieses Feature sollten mehr Trikots aufweisen. 120 Euro, pocsports.com
    Ein praktischer Zipper hält Schlüssel oder Smartphone sicher im Griff. Dieses Feature sollten mehr Trikots aufweisen. 120 Euro, pocsports.com

Wichtig ist nur, dass der Ersthelfer auch über den Chip und dessen Auslesbarkeit instruiert ist. twICEme arbeitet darum fieberhaft einer flächendeckenden Ausbreitung seiner App und seines Chips. Mehr als 180 Rettungsorganisationen in über 40 Ländern wurden bereits mit dem System vertraut gemacht. Doch es schadet nicht, auch den eignen Mitfahrern von der App zu erzählen. Schließlich sind diese meist die wahren Ersthelfer, nicht die Rettungskräfte. Und je mehr Menschen das Symbol am Helm und dessen Bedeutung kennen, sowie wissen, wie sie im Ernstfall an die Daten kommen, umso besser.

So funktioniert das Auslesen des NFC Medical ID Chip

  • App - in unserem Fall die offizielle twICEme App - öffnen und auf den großen türkisen Button klicken. Aber auch jede andere NFC App kann die Daten lesen.App - in unserem Fall die offizielle twICEme App - öffnen und auf den großen türkisen Button klicken. Aber auch jede andere NFC App kann die Daten lesen.App - in unserem Fall die offizielle twICEme App - öffnen und auf den großen türkisen Button klicken. Aber auch jede andere NFC App kann die Daten lesen.
    App - in unserem Fall die offizielle twICEme App - öffnen und auf den großen türkisen Button klicken. Aber auch jede andere NFC App kann die Daten lesen.
    App - in unserem Fall die offizielle twICEme App - öffnen und auf den großen türkisen Button klicken. Aber auch jede andere NFC App kann die Daten lesen.
  • Das Endgerät mit der Antenne - beim iPhone liegt diese unter der Selfie-Kamera am Display-Rand - auf das NFC Symbol am Helm legen.Das Endgerät mit der Antenne - beim iPhone liegt diese unter der Selfie-Kamera am Display-Rand - auf das NFC Symbol am Helm legen.Das Endgerät mit der Antenne - beim iPhone liegt diese unter der Selfie-Kamera am Display-Rand - auf das NFC Symbol am Helm legen.
    Das Endgerät mit der Antenne - beim iPhone liegt diese unter der Selfie-Kamera am Display-Rand - auf das NFC Symbol am Helm legen.
    Das Endgerät mit der Antenne - beim iPhone liegt diese unter der Selfie-Kamera am Display-Rand - auf das NFC Symbol am Helm legen.
  • Die Daten werden nun automatisch am Handydisplay angezeigt und stehen binnen Sekunden zur Verfügung.Die Daten werden nun automatisch am Handydisplay angezeigt und stehen binnen Sekunden zur Verfügung.Die Daten werden nun automatisch am Handydisplay angezeigt und stehen binnen Sekunden zur Verfügung.
    Die Daten werden nun automatisch am Handydisplay angezeigt und stehen binnen Sekunden zur Verfügung.
    Die Daten werden nun automatisch am Handydisplay angezeigt und stehen binnen Sekunden zur Verfügung.
  • Hier verstecken sich bei Android und iPhone die Antennen.Hier verstecken sich bei Android und iPhone die Antennen.
    Hier verstecken sich bei Android und iPhone die Antennen.
    Hier verstecken sich bei Android und iPhone die Antennen.
  • Die twICEme App kann nicht nur Chips bespielen und auslesen, sondern auch den GPS-Standort ausgeben und direkt weiterleiten.Die twICEme App kann nicht nur Chips bespielen und auslesen, sondern auch den GPS-Standort ausgeben und direkt weiterleiten.
    Die twICEme App kann nicht nur Chips bespielen und auslesen, sondern auch den GPS-Standort ausgeben und direkt weiterleiten.
    Die twICEme App kann nicht nur Chips bespielen und auslesen, sondern auch den GPS-Standort ausgeben und direkt weiterleiten.
  • Medizinische Daten finden genauso ihren Platz am Chip...Medizinische Daten finden genauso ihren Platz am Chip...
    Medizinische Daten finden genauso ihren Platz am Chip...
    Medizinische Daten finden genauso ihren Platz am Chip...
  • ... wie persönliche Daten ...... wie persönliche Daten ...
    ... wie persönliche Daten ...
    ... wie persönliche Daten ...
  • ... und mehrere Notfallkontakte samt Name und Telefonnummer.... und mehrere Notfallkontakte samt Name und Telefonnummer.
    ... und mehrere Notfallkontakte samt Name und Telefonnummer.
    ... und mehrere Notfallkontakte samt Name und Telefonnummer.

POC Ventral Air Spin NFC

Im Dienste der Leserschaft am eigenen Körper gesammelte Sturzerfahrungen lassen mich der aktiven Sicherheit der POC Helme eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen. Zwei kapitale Stürze mit jeweils einem Tectal Race in den vergangenen 1 1/2 Jahren hinterließen Narben am Körper und sorgten für wochenlange Bewegungseinschränkungen, stechende Rippen und blockierte Schultern. Beim ersten Crash ging gar eine Alu-Kurbel zu Bruch. Am Helm zeugten jeweils tiefe Kerben vom intensiven Wurzelkontakt, Nackenschmerzen waren die Begleiterscheinung. Aber am Kopf selbst: weder Schmerzen, noch Druckgefühl, Schwindel oder sonstige Nach- und Nebenwirkungen. Genau so muss sich ein moderner Helm auswirken.
Aber jetzt zu den Details des Ventral Air Spin NFC: Der Helm kommt, wie eigentlich alle High-End Modelle bei POC, mit Spin Pads. Dabei bildet eine Geleinlage im Helmpolster auch unter hohem Druck eine Art Gleitschicht. Der Helm kann so bei einem Sturz leicht rotieren, ohne zu verrutschen. Für unser Gehirn schädlichen Scherkräften wird so die Wucht genommen, und die Polster sind wohl die am wenigsten schwitzigen Innenpolster am Markt. Zumindest sind das meine Erfahrungen als “Vielschwitzer“. Die Verbindungen von Schale und EPS Kern sind hochwertig verarbeitet und erhöhen durch ihre Konstruktion die Sicherheit weiter.

Über ein leichtgewichtiges Verstellsystem lässt sich der Sitz des Helms sowohl im Umfang als auch in der Höhe recht breit einstellen. Die im Helmkern verankerten Gurte laufen unter dem Ohr in einen recht komfortablen Knotenpunkt zusammen, der die Bänder nahe am Kopf hält. Neu ist eine Brillen-Garage im Stirnbereich. Weiche Pads geben vielen Brillen sehr guten Halt. Leider sitzen sie - zumindest in Größe Small - ausgerechnet für die hauseigenen POC Brillen etwas zu wackelig in ihrer Führung. Die schmalen Träger diverser Smith-Brillen haben ebenso ihre Schwierigkeiten. Evil-Eye und Bollè finden hingegen auch im MTB-Einsatz genügend Gegenhalt.

20 Belüftungsöffnungen machen den aerodynamisch optimierten Helm nicht nur schnell, sondern auch ausreichend kühl. Interne Kühlkanäle optimieren den Luftstrom dabei so, dass sowohl bei hohen wie auch bei langsamen Geschwindigkeiten genügend frische Luft an den Kopf strömen kann.
Der Poc Ventral Air Spin NFC sitzt in der Palette irgendwo zwischen dem leichten und luftigen Octal und dem schnellen Ventral. Während man den beiden anderen Helmen einen gewissen „Schwammerl-Look“ nicht ganz absprechen kann, ist der Ventral Air minimal schlanker geschnitten. Dank des guten Sitzes und der funktionierenden Belüftung macht der Helm übrigens nicht nur am Rennrad, sondern auch am Gravel und XC-Bike eine gute Figur.
Den POC Ventral Air Spin NFC gibt es vorerst nur in Schwarz mit etwas unpraktischem, aber stylischem weißen Innenleben und in drei Größen (S 50-56 cm/M 54-59 cm/L 56-61 cm) zum UVP von 270 Euro. Die twICEme App ist kostenlos.


Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    392

    POC Ventral Air Spin NFC

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.900
    Idee des Chips im Ansatz finde ich gut. Die Frage die sich stellt ist bei Hilfe von Rettungsdiensten usw,..ob die sich die Arbeit machen zu schauen ob der verunfallte Radfahrer einen Chip im Helm hat oder ähnliches,...routinierte Sanitäter oder Ärzte werden sich eher auf die prompte medizinische Hilfe kümmern als um das klären ob Chip oder ev auslesen mittels Handy,...
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    392
    Naja. Einer muss immer mit Neuerungen anfangen. Und in ein paar Jahren, wenn es dann vielleicht die Norm ist so einen Chip im Helm zu haben, wird der Check zum Standardprozedere. Kommt wohl sehr stark darauf an, wie das Thema angenommen wird.

  4. #4
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.656
    POC-Helme sind einfach potthässlich.
    Dem Hipster dürfte es aber scheinbar egal sein.
    Target 2020:

    Survive Covid

  5. #5
    Mostly harmless Avatar von thingamagoop
    User seit
    May 2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von ventoux Beitrag anzeigen
    POC-Helme sind einfach potthässlich.
    Dem Hipster dürfte es aber scheinbar egal sein.
    Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich finde das POC Design schon ziemlich gelungen.

  6. #6
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.656
    Zitat Zitat von thingamagoop Beitrag anzeigen
    Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich finde das POC Design schon ziemlich gelungen.
    Dieser geht ja halbwegs. Sie hatten schon Schlimmeres am Markt.
    Target 2020:

    Survive Covid

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von fixed
    User seit
    May 2010
    Ort
    waldviertel
    Beiträge
    952
    Ich hab einen kleinen Blutgruppen Sticker am Helm.

  8. #8
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    2.656
    Zitat Zitat von fixed Beitrag anzeigen
    Ich hab einen kleinen Blutgruppen Sticker am Helm.
    Alter Rallyefahrer-Mythos
    Target 2020:

    Survive Covid