Bikeboard.de Logo
Rose Backroad GRX RX810 Di2 2020 Showroom

Rose Backroad GRX RX810 Di2 2020 Showroom

22.06.20 07:38 2.052Text: Luke Biketalker, Erwin Haiden Fotos: Erwin HaidenDer Gravel-Trend ist gekommen, um zu bleiben. Das sieht auch Rose nicht anderes und spendiert dem beliebten Backroad ein gehöriges Makeover. Höchste Zeit für einen Studio-Besuch.22.06.20 07:38 4.272

Rose Backroad GRX RX810 Di2 2020 Showroom

22.06.20 07:38 4.272 Luke Biketalker, Erwin Haiden Erwin HaidenDer Gravel-Trend ist gekommen, um zu bleiben. Das sieht auch Rose nicht anderes und spendiert dem beliebten Backroad ein gehöriges Makeover. Höchste Zeit für einen Studio-Besuch.22.06.20 07:38 4.272

Mit viel Individualität und vor allem hoher Qualität zum schmalen Preis hat sich Rose bei Insidern einen Namen gemacht. Ich kann mich noch gut erinnern, lange vor Smartphone und flächendeckendem Onlineshopping. Da rückte die Schule für Wochen in den Hintergrund, als der hunderte Seiten dicke Rose-Katalog zufällig über eine kleine Bahnhofstrafik den Weg in mein Kinderzimmer fand. Damals klangen die Räder teils noch nach heimischer Energy-Brause, doch trumpfte auch der analoge Katalog bereits mit so etwas wie einem Konfigurator auf und inspirierte mit tausenden Optionen zum nächtelangen Träumen.
In der Rennradszene schon lange als Geheimtipp gehandelt, gelang gefühlt - zumindest in unseren Breiten - erst mit dem Backroad der Durchbruch zu breiten Masse. Und genau jenes Backroad hat der Bocholter Versender nun komplett neu aufgelegt. Als Backroad GRX RX 810 Di2 wird es uns über den Sommer im Test begleiten. Erste Bilder gibt es aber bereits vorab.

 Evil Pepper Green 

Was da so herrlich schimmert und oszilliert

Rose Backroad 2020 - Rahmen und Details

Seit kurzem spricht Rose als Marke eine neue, einheitliche Formsprache. Ein Rad zitiert sozusagen das andere, um eine gewisse Markenidentität zu schaffen. Man kennt das ja von diversen deutschen Automobilgiganten - welcher Audi da beispielsweise gerade vor einem steht, lässt sich aus der Frontansicht maximal an der Breite erkennen. Das „Gschau“ bleibt immer dasselbe.
So kommt es nicht von ungefähr, dass das neue Backroad dem ebenfalls erst kürzlich präsentierten Granfondo Reveal doch recht ähnlich sieht. Vor allem der Hinterbau erinnert stark an das Reveal. Die Sitzstreben setzen nun deutlich tiefer an, erlauben der Sattelstütze so noch mehr Flex und somit Komfort. Denn die Stütze wird erst unten am Knotenpunkt zwischen Streben und Sattelrohr geklemmt.
Auch die Züge verlaufen nun unter dem Vorbau am Steuersatz vorbei in den Rahmen und unterstreichen damit eine cleane und aufgeräumte Optik an der Front. Wie sich das System beim Service schlägt, wird der Langzeittest zeigen. Doch gegenüber anderen integrierten Lösungen, bei denen ohne chirurgischen Eingriff nicht einmal der Vorbau demontiert werden kann, scheint das System äußerst durchdacht.

Geometrie

Rahmenhöhe 50 cm 53 cm 55 cm 57 cm 59 cm 62 cm
Sattelrohr: 450 mm 480 mm 500 mm 520 mm 540 mm 575 mm
Oberrohr: 515 mm 534 mm 550 mm 568 mm 582 mm 602 mm
Steuerrohr: 100 mm 120 mm 135 mm 150 mm 165 mm 188 mm
Lenkwinkel: 71° 71,25° 71,5° 71,75° 72° 72°
Sitzwinkel: 75° 74,50° 74° 73,50° 73,50° 73,50°
Kettenstrebe: 427 mm 427 mm 427 mm 434 mm 434 mm 434 mm
BB Drop: 76 mm 76 mm 76 mm 76 mm 76 mm 76 mm
Radstand: 1.000 mm 1.012 mm 1.021 mm 1.039 mm 1.051 mm 1.072 mm
Reach: 371 mm 380 mm 386 mm 395 mm 404 mm 417 mm
Stack: 536 mm 555 mm 570 mm 586 mm 601 mm 623 mm

Ansonsten diktieren Ecken und Kanten das Design der Rohrformen. Vor allem das Steuerrohr und seine Übergänge zu Ober- und Unterrohr erinnern irgendwie an einen B-2 Tarnkappenbomber der US Air Force. Und auch der angedeutete Knick rund um die Gabelkrone hebt die Optik von anderen Gravel-Bikes etwas ab. Mancher mag sich daran stören, dass die Gabeln nicht in Rahmenfarbe lackiert sind. Klare Geschmackssache - doch man könnte darin auch ein leises Federgabel-Zitat und MTB-Anleihen erkennen.
Was man hingegen nicht interpretieren kann und muss, sind harte Fakten. Drei Halterungen für Flaschenhalter finden sich am Rahmen, oberhalb des Oberrohrs sowie an der Gabel gibt's weitere Ösen für diverse Gepäcklösungen sowie Schutzbleche und, im Falle der Gabel, zusätzlichen Flaschenhaltern. Die Reifenfreiheit wird mit bis zu 700 x 42 mm angegeben, 650 x 50 mm passt ebenfalls ins Rad. Für die ganz großen Abenteuer haben die Entwickler der Gabel dann sogar noch eine Vorbereitung zur internen Kabelführung eines Nabendynamos spendiert. Das Rahmengewicht liegt laut Rose bei 1.020 g (RH 50 cm), die Gabel soll 425 g auf die Waage bringen.

Rose Backroad GRX RX 810 Di2

Zwei Farben stehen beim „Standard"-Backroad zur Wahl. Einmal das elektrisierende deepest purple, einmal das hier auf den Bildern zu sehende evil Pepper green. Für das nochmals gewichtsreduzierte Limited Backroad findet sich nur schnödes Schwarz im Farbspektrum. Nicht zuletzt darum haben wir uns für das normale Backroad mit grünem Farbkleid und elektronischer Shimano Di2 entschieden.
Das Bike trägt die recht aussagekräftige Bezeichnung GRX RX810 Di2 und sorgt schon allein damit für wenig Überraschungen bei der Ausstattung. Schaltwerk und Schalt-/Bremshebel stammen entsprechend aus Shimanos Gravel-spezifischen GRX RX810 Di2 Serie. Vorne wie hinten kommen 160 mm Scheiben zum Einsatz, die 170 mm 1-fach Kurbel kommt serienmäßig mit 40 Zähnen (am Testbike wurde sie gegen eine 2-fach Variante mit 48/31 Z getauscht), eine XT 11-fach Kassette mit 11-42 Zähnen sorgt für genügend Bandbreite. Dank Shimano Junction kommuniziert das System via ANT+ und Bluetooth mit Garmin und Co.

Tech Specs

Rahmen: BACKROAD Carbon Laufräder: ROSE R Thirty Disc Light schwarz
Größen: 50/53/55/57/59/62 cm Reifen: WTB Venture Road TCS tanwall, schwarz/tan 700x40C
Gabel: BACKROAD Carbon Vorbau Ritchey WCS Toyon
Kurbel: Shimano GRX FC-RX810 1 x 11-fach, 40 Z. 170mm (Testbike 2-fach 48/31 Z) Lenker: Ritchey WCS Butano
Schaltwerk: Shimano GRX Di2 RX817 Schaltwerk 11-fach (für 1-fach Konfiguration) Sattel Selle Italia Novus Boost Superflow
Schalt-/Bremshebel: Shimano Di2 Remote-Satellitenschalter SW-R9150 Sattelstütze Sattelstütze Backroad, 25mm setback
Bremsen: Shimano GRX RX815/RX810 160mm/160mm Gewicht: 8,76 kg (BB-Messung)
Kassette: Shimano XT CS-M8000 11-42, 11-fach Preis: € 3.499,- UVP

Die Rose R Thirty Disc Laufräder stammen aus eigenen Reihen, darauf sitzen 700 x 40 mm WTB Venture Road TCS mit hellen Flanken. Dazu gibt es eine ebenfalls hauseigene Sattelstütze mit 25 mm Setback, einen Selle Italia Novus Boost Superflow Sattel, Ritchey WCS Butano Lenker und WCS Toyon Vorbau.
Schade, dass die Backroads aktuell noch nicht im Online-Konfigurator zu individualisieren sind. Wir gehen aber davon aus, dass sich dies mit zunehmend beruhigter Covid-Lage noch ändern wird. Wie auch immer - mit besagter Ausstattung am 57 cm Rahmen bringt unser Testrad 8,76 kg auf die Bikeboard-Waage.
Dass dann das Bankkonto mit lediglich 3.499 Euro belastet wird, ist typisch für Rose. Auch wenn sich die Optik ändert - an gewissen alten Werten halten die Bocholter dann doch auch am neuen Backroad fest.


Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.619

    Rose Backroad GRX RX810 Di2 2020 Showroom

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    2.619
    Auf den Bildern könnte man zu erkennen glauben, dass am Radl nicht die Standardkurbel verbaut ist (also 2x statt 1x).

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2018
    Ort
    Markdorf
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von 123mike123 Beitrag anzeigen
    Auf den Bildern könnte man zu erkennen glauben, dass am Radl nicht die Standardkurbel verbaut ist (also 2x statt 1x).
    Bin ich zu 100% bei dir: Ich sehe (nüchtern) nur 2fach vorne...

    Was ich "faszinierend" finde: ich habe noch nie ein Rose Rad gesehen, welches mir optisch gefallen hat... Aber Geschmäcker sind ja (zum Glück) verschieden...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    392
    Zitat Zitat von 123mike123 Beitrag anzeigen
    Auf den Bildern könnte man zu erkennen glauben, dass am Radl nicht die Standardkurbel verbaut ist (also 2x statt 1x).
    Exakt. Das Testradl weicht von der Serie durch 2-fach Kurbel ab. Mein Favorit wär ja 1-fach und 650b gewesen...Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    2.619
    Zitat Zitat von Luke Biketalker Beitrag anzeigen
    Exakt. Das Testradl weicht von der Serie durch 2-fach Kurbel ab. Mein Favorit wär ja 1-fach und 650b gewesen...Geschmäcker sind halt unterschiedlich.
    Kommt halt auf den Einsatzzweck an: als Spaßcrosser ist 1-fach sicher besser und problemloser. Wenn man auch ländere Strecken auf Asphalt oder mit Gepäck zurücklegen will, möchte ich persönlich immer noch lieber 2-fach.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    74
    Was ist da gleich direkt links und rechts vom Vorbau am Lenker montiert? Bin was Gravel angeht noch nicht wirklich am Stand der Dinge.

  7. #7
    Zitat Zitat von alex_im_netz Beitrag anzeigen
    Was ist da gleich direkt links und rechts vom Vorbau am Lenker montiert? Bin was Gravel angeht noch nicht wirklich am Stand der Dinge.
    schaut für mich aus wie dura ace schaltknöpfe, sprint shifter..

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von varadero
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    976
    Das sind zusätzliche Schaltknöpfe für den Oberlenker.
    Diese können aber auch frei programmiert werden (für's Garmin z.B.).

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2006
    Ort
    111
    Beiträge
    205
    Schönes Bike! die GRX Sti gefallen mir auch gut... GRX 810 ist Ultegra Niveau oder?

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    2.619
    Zitat Zitat von onkel kasten Beitrag anzeigen
    Schönes Bike! die GRX Sti gefallen mir auch gut... GRX 810 ist Ultegra Niveau oder?
    Ja.