Bikeboard.de Logo
Specialized S-Works 7 und Evade 2

Specialized S-Works 7 und Evade 2

09.02.18 08:30 8.245Text: NoPainFotos: NoPain, Erwin HaidenJedes Watt zählt! Die neuen S-Works Rennradschuhe und Evade Aerohelme sind leichter, steifer und komfortabler als ihre Vorgänger und haben ein gemeinsames Ziel: dich noch schneller zu machen.09.02.18 08:30 8.267

Specialized S-Works 7 und Evade 2

09.02.18 08:30 8.267 NoPain NoPain, Erwin HaidenJedes Watt zählt! Die neuen S-Works Rennradschuhe und Evade Aerohelme sind leichter, steifer und komfortabler als ihre Vorgänger und haben ein gemeinsames Ziel: dich noch schneller zu machen.09.02.18 08:30 8.267

S-Works Evade 2 Aerohelm


Evade weiß (WHT) in S/M/L
UVP: € 249,90

Als der S-Works Evade erstmals im Sommer 2013 präsentiert wurde, zählte er zwar nicht zu den ersten Vertretern der Aerohelm-Zunft, dafür aber zu jenen mit dem coolsten Auftritt. Anders als mit seinem Design verhielt es sich leider mit den Belüftungseigenschaften, und so wurde dem Träger bei niedrigen Geschwindigkeiten und hohen Temperaturen schnell heiß auf der Birne.

Ging es beim Vorgänger in erster Linie um maximale Geschwindigkeit bzw. minimalen Drag, zielte man in der Entwicklung des neuen Evade auf das harmonische Zusammenspiel von Aero, Belüftung und Komfort ab. Laut Aussagen von Specialized ist es dank unzähliger Stunden im Windkanal und einem exklusiven thermischen Prüfungsverfahren gelungen, den schnellen Evade noch schneller, komfortabler, leichter und besser ventiliert zu konstruieren. 

Der S-Works Evade 2 kommt in drei Größen, fünf Farben, wiegt in Größe Medium rund 240 Gramm, kostet € 249,90 und ist ab sofort erhältlich. Von Passform und Gewicht konnten wir uns letzte Woche schon in der Praxis überzeugen, zudem sieht der Helm in natura richtig, richtig geil aus. 

Entwicklung

Nach der aerodynamischen Entwicklung am Reißbrett und in der CFD-Software verbrachten die Amerikaner unzählige Stunden im Windkanal, um diesen Helm zu bauen. Der eigene Windkanal bietet ja die Möglichkeit, neue Produkte von Beginn an unter aerodynamischen Aspekten zu entwickeln, anstatt sie nur zu testen. Unter anderem kam der sogenannte "Jigsaw-Test" zum Einsatz, bei dem der Helm in mehrere Einzelteile zerlegt und eigens getestet werden konnte. So ließ sich beispielsweise feststellen, welche Lüftungsöffnungen und Formen am schnellsten waren. Um die Effizienz der Lüftung so realistisch wie möglich zu prüfen, nutzte Specialized ein neues, thermisches Testprotokoll, bei dem zahlreiche Helmpolster für die Wissenschaft verbrannt wurden. Die radikal angelegten Belüftungsöffnungen sorgen dafür, dass man unter dem Helm nicht nur einen kühlen Kopf bewahrt, sondern die Luft auch frei zirkulieren kann.

Aber nicht nur Luftwiderstand, Gewichtsersparnis und Belüftung standen bei der Entwicklung im Vordergrund, sondern auch Sicherheitsaspekte und Komfortfaktoren. So wurde das Konstruktionsprinzip angepasst, der Multi-Density-EPS-Schaum an verschiedenen Stellen energetisch optimiert sowie mit Aramid-Layers verstärkt, um im Falle eines Sturzes die maximale Stoßenergie zu absorbieren. Abgerundet wurde das Package mit dem bewährten Micro-Adjust, dem Mindset HairPort 2-Fit-System mit Mikroeinstellungen, einem verbesserten Stirnpolster und magnetischem Schnallensystem, um nur einige Details zu erwähnen.

All diese Maßnahmen sorgten dafür, dass der Evade 2 nach unzähligen Teststunden und Jahren der Entwicklung der schnellste und coolste Aerohelm im Sortiment wurde: 50 Sekunden schneller über 40 km im Vergleich zu einem herkömmlichen Straßenhelm, bzw. sechs Sekunden gegenüber seinem Vorgänger und sogar annähernd so schnell wie der S-Works TT Helm.

 Jetzt ist der Evade so cool, als würdest du überhaupt keinen Helm tragen. 

Specialized

S-Works Evade 2

Größen  S (51-56), M (55-59), L (59-63)
Farben Weiß, Schwarz, Pink/Schwarz, Gelb/Pink, Rocket-Red
Gewicht 239 Gramm (Medium gewogen)
Aero Der Evade spart 50 Sekunden über 40 km im Vergleich zu einem herkömmlichen Straßenhelmen und ungefähr sechs Sekunden gegenüber seinem Vorgängermodell.
Belüftung 4th Dimension Belüftungssystem mit tiefen Luftkanälen, großen Öffnungen und präzise ausgerichteten Luftauslassöffnungen.
Schutz Energy Optimized Multi-Density EPS Konstruktion mit Aramid-Verstärkung hilft bei einem Sturz die Stoßenergie zu absorbieren. Instrap-Riemenbefestigung für hohen Tragekomfort und maximale Sicherheit.
Einstellsystem Ultraleichtes, höhenverstellbares Mindset HairPort II Haltesystem mit Mirco-Rasterung für schnelles, korrektes Einstellen. Tri-Fix-Riemensystem für einfache, schnelle und gleichbleibende Anpassung.
Komfort Gutter Action Stirnpolster-Design für mehr Komfort und verbessertes Hitzemanagement, dünne, weiche und leichte 4X DryLite Riemen, die auch im nassen Zustand dehnungsresistent bleiben.
Preis (UVP) € 249,90
Weitere Farboptionen
  • Evade pink/schwarz (ACDLAVA/ACDPRP)Evade pink/schwarz (ACDLAVA/ACDPRP)
    Evade pink/schwarz (ACDLAVA/ACDPRP)
    Evade pink/schwarz (ACDLAVA/ACDPRP)
  • Evade schwarz (BLK)Evade schwarz (BLK)
    Evade schwarz (BLK)
    Evade schwarz (BLK)
  • Evade gelb/pink (HYP/ACDLAVA)Evade gelb/pink (HYP/ACDLAVA)
    Evade gelb/pink (HYP/ACDLAVA)
    Evade gelb/pink (HYP/ACDLAVA)
  • Evade rocket-red (RKTRED/CNDYRED)Evade rocket-red (RKTRED/CNDYRED)
    Evade rocket-red (RKTRED/CNDYRED)
    Evade rocket-red (RKTRED/CNDYRED)

S-Works 7 Rennnradschuhe


S-Works 7 (WHT) in 36-48
UVP: € 359,90

Specializeds Luxus-Rennradschuh wurde verbessert und präsentiert sich in der kommenden Saison noch steifer, leichter und passgenauer. So mancher Besitzer des Vorgängerschuhs wird sich wohl fragen, wie das denn überhaupt möglich sei, aber die Amerikaner bezeichnen den S-Works 7 selbstbewusst als Schuh ohne Kompromisse mit außergewöhnlicher Kraftübertragung, überlegenem Komfort und unbestreitbarem Style - schlicht: den besten Specialized Schuh, den es je gab.

Zwei Jahre dauerte seine Entwicklung, bei der eine leichtere, aber steifere Powerline-Carbon-Sohle beste Kraftübertragung verspricht, während die komfortablere Padlock Fersenbox in Kombination mit dem dehnungsresistenten Dyneema-Obermaterial dafür sorgt, dass der Fuß dort bleibt, wo er hingehört. Zudem wurde seine Passform optimiert, die Nähte verbessert, die Linien gesäubert und höchste Ergonomie dank der bewährten Längsgewölbestütze, dem Varus Keil und des Metatarsalknopfs garantiert. Augenscheinlichste Innovation sind allerdings die CNC-gefrästen Boa-Aluminium-Verschlüsse, die dem Design nicht nur zusätzlichen Pep verleihen, sondern dank ihrer federgestützten Drehkupplung eine millimetergenaue Feineinstellung ermöglichen.

Der S-Works 7 kommt in den Größen 36-48, in fünf Farben, wiegt in Größe 42 rund 224 Gramm pro Schuh, kostet € 359,90 und ist ab sofort erhältlich.

Entwicklung

Jedes Detail der S-Works 7 wurde unter ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt und wissenschaftlich getestet, um Leistung und Komfort zu verbessern. Obwohl der Seitenhalt und die Stabilität des Schuhs weiter gesteigert werden konnten, fühlen sich die S-Works 7 beim Reinschlüpfen und auf den ersten Metern keineswegs so aggressiv wie ihre Vorgänger an. Gleichgeblieben ist der angenehm, breite Vorfußbereich.

Da im Zuge einer groß angelegten Studie keine signifikanten Unterschiede zwischen Herren- und Damenfüßen festgestellt wurden, die nicht mit dem neuen Design berücksichtigt werden konnten, sind alle Schuhe unisex und kommen in Größen bis 36. Die Farbe Pink/Violett (ACIDLAVA/ACIDPURP) ist exklusiv den Damen vorbehalten.

  • Die Längsgewölbestütze der Einlegesohlen, der Varus Keil und der Metatarsalknopf sorgen für höhere Effizienz ohne Druckstellen und Taubheitsgefühle.Die Längsgewölbestütze der Einlegesohlen, der Varus Keil und der Metatarsalknopf sorgen für höhere Effizienz ohne Druckstellen und Taubheitsgefühle.
    Die Längsgewölbestütze der Einlegesohlen, der Varus Keil und der Metatarsalknopf sorgen für höhere Effizienz ohne Druckstellen und Taubheitsgefühle.
    Die Längsgewölbestütze der Einlegesohlen, der Varus Keil und der Metatarsalknopf sorgen für höhere Effizienz ohne Druckstellen und Taubheitsgefühle.
  • Die neue Powerline-Sohle ist die leichteste und steifste Sohle, die laut Specialized je hergestellt wurde.
Links: S-Works 7, rechts: sein VorgängerDie neue Powerline-Sohle ist die leichteste und steifste Sohle, die laut Specialized je hergestellt wurde.
Links: S-Works 7, rechts: sein Vorgänger
    Die neue Powerline-Sohle ist die leichteste und steifste Sohle, die laut Specialized je hergestellt wurde.
    Links: S-Works 7, rechts: sein Vorgänger
    Die neue Powerline-Sohle ist die leichteste und steifste Sohle, die laut Specialized je hergestellt wurde.
    Links: S-Works 7, rechts: sein Vorgänger
  • Eine neue Padlock-Fersenbox garantiert hohen Komfort, ohne dabei die effiziente Kraftübertragung zu vernachlässigen.Eine neue Padlock-Fersenbox garantiert hohen Komfort, ohne dabei die effiziente Kraftübertragung zu vernachlässigen.
    Eine neue Padlock-Fersenbox garantiert hohen Komfort, ohne dabei die effiziente Kraftübertragung zu vernachlässigen.
    Eine neue Padlock-Fersenbox garantiert hohen Komfort, ohne dabei die effiziente Kraftübertragung zu vernachlässigen.
  • Das Dyneema-Mesh des Obermaterials ist extrem formbar und anpassungsfähig, dehnt sich jedoch beim Ziehen nicht.Das Dyneema-Mesh des Obermaterials ist extrem formbar und anpassungsfähig, dehnt sich jedoch beim Ziehen nicht.
    Das Dyneema-Mesh des Obermaterials ist extrem formbar und anpassungsfähig, dehnt sich jedoch beim Ziehen nicht.
    Das Dyneema-Mesh des Obermaterials ist extrem formbar und anpassungsfähig, dehnt sich jedoch beim Ziehen nicht.
  • Features wie geklebte Kanten und exklusive BOA-Verschlüsse aus CNC-gefrästem Aluminium runden die Neuentwicklung ab.Features wie geklebte Kanten und exklusive BOA-Verschlüsse aus CNC-gefrästem Aluminium runden die Neuentwicklung ab.
    Features wie geklebte Kanten und exklusive BOA-Verschlüsse aus CNC-gefrästem Aluminium runden die Neuentwicklung ab.
    Features wie geklebte Kanten und exklusive BOA-Verschlüsse aus CNC-gefrästem Aluminium runden die Neuentwicklung ab.

S-Works 7

Größen  36, 37, 38, 38.5, 39, 39.5, 40, 40.5, 41, 41.5, 42, 42.5, 43, 43.5, 44, 44.5, 45, 45.5, 46, 47, 48
Farben Weiß, Schwarz, Pink/Violett, Gelb/Pink, Rocket-Red
Gewicht ca. 224 g (pro Schuh in Gr. 42)
Sohle Body Geometry Außensohle und Fußbett sind ergonomisch gestaltet und medizinisch getestet. Superleichte Sohle aus hochsteifem FACT Powerline Carbon für optimale Kraftübertragung, Steifigkeits-Index 15,0.
Komfort Das zwischen 4-Wege Stretch Mesh und TPU eingearbeitete Dyneema Mesh sorgt für eine enorm steife Verbindung zwischen Schuh und Pedal sowie besten Komfort. Form Fit mit geräumigem Vorfußbereich vereint direkte Kraftübertragung und hohen Komfort.
Verschlüsse Zwei Boa S3-Snap Verschlüsse: fein und schnell justierbar, lebenslange Boa Garantie.
Ferse Das im Molding-Verfahren hergestellte PadLock sorgt für überragenden Fersenhalt und verbessert erwiesenermaßen die Kraftübertragung. Austauschbares Fersenprofil aus Anti-Rutsch-Material, versenkte Befestigungsschrauben.
Pedalgewinde Drei Gewindeeinsätze, passend für alle gängigen Rennrad-Pedalsysteme. Die Einsätze für die Schuhplatten aus Titan und Aluminium können gewendet werden, um die Platten 5 mm weiter hinten zu montieren.
Preis (UVP) € 359,90
Weitere Farboptionen
  • ACIDLAVA/ACIDPURPACIDLAVA/ACIDPURPACIDLAVA/ACIDPURP
    ACIDLAVA/ACIDPURP
    ACIDLAVA/ACIDPURP
  • BLKBLKBLK
    BLK
    BLK
  • HYP/ACDLAVAHYP/ACDLAVAHYP/ACDLAVA
    HYP/ACDLAVA
    HYP/ACDLAVA
  • RKT RED/CANDY REDRKT RED/CANDY REDRKT RED/CANDY RED
    RKT RED/CANDY RED
    RKT RED/CANDY RED

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.874

    Specialized S-Works 7 und Evade 2

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    3.595
    Offenbar zerstören Fliegengitter total die Aerodynamik....
    Verkaufe:

    Hinteres Laufrad:
    29er WTB Asym I29 mit roter Bitex 142mm Steckachsnabe, sehr guter Zustand 150,-
    Continental Kaiser Projekt 29x2.4 2x gefahren absolut neuwertig je 40,-

  3. #3
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von artbrushing Beitrag anzeigen
    Offenbar zerstören Fliegengitter total die Aerodynamik....
    Alles Gewicht.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von 202rider
    User seit
    Dec 2015
    Ort
    Meran
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von artbrushing Beitrag anzeigen
    Offenbar zerstören Fliegengitter total die Aerodynamik....
    Nein die Optik

  5. #5
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von 202rider Beitrag anzeigen
    Nein die Optik
    Das auch.

  6. #6
    the dude rocks ..... Avatar von wüdi
    User seit
    Feb 2006
    Ort
    vo dahoam
    Beiträge
    1.491
    Der Schuh würde mir gefallen, wenn nicht diese überdimensionierten BOA-Verschlüsse (zumindest für mein Auge) so hässlich abstehen... schauen die in echt auch so wuchtig und deplatziert aus wie auf den Fotos???

  7. #7
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von wüdi Beitrag anzeigen
    Der Schuh würde mir gefallen, wenn nicht diese überdimensionierten BOA-Verschlüsse (zumindest für mein Auge) so hässlich abstehen... schauen die in echt auch so wuchtig und deplatziert aus wie auf den Fotos???
    Nein, ehrlich nicht. Das „Silber“ vom Muster trägt nur unheimlich auf. Ich find die Schuhe in natura echt super.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    444
    Sind die Verschlüsse wie beim Vorgänger austauschbar?

  9. #9
    Frohnatur Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Sind die Verschlüsse wie beim Vorgänger austauschbar?
    Ja

  10. #10
    Trailfox 01+ Scalesized Avatar von artbrushing
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Parndorf (Bgld.)
    Beiträge
    3.595
    ich kauf meine Helme immer in s das gleicht das Fliegengitter aus
    Für mich gibt's nix schlimmeres wie Helme wo die Viecha dauernd reinfliegen. Ich erwarte mir sowas zumindest herausnehmbar. Mir gehts echt wohin dass ich mir das ständig selbst machen muss...
    Verkaufe:

    Hinteres Laufrad:
    29er WTB Asym I29 mit roter Bitex 142mm Steckachsnabe, sehr guter Zustand 150,-
    Continental Kaiser Projekt 29x2.4 2x gefahren absolut neuwertig je 40,-

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    4
    Einzige sachen von Specialized/S-WORKS die Weltklasse-gut sind

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    444
    Macht den Vorgänger zum Schnäppchen, aktuell in schwarz und weiß für 199 EUR zu haben