Bikeboard.de Logo
Stages News 2020

Stages News 2020

10.09.19 11:33 15Text: Luke BiketalkerFotos: Luke BIketalkerStages stellt ein stationäres Indoor Bike - StagesBike - sowie neue Powermeter für Shimano XTR, XT und GRX vor.10.09.19 11:33 1.999

Stages News 2020

10.09.19 11:33 1.999 Luke Biketalker Luke BIketalkerStages stellt ein stationäres Indoor Bike - StagesBike - sowie neue Powermeter für Shimano XTR, XT und GRX vor.10.09.19 11:33 1.999

Stages hat kürzlich drei neue Powermeter-Optionen für Shimano-Fans in sein Lineup aufgenommen. Sowohl die neuen MTB-Versionen XTR und XT als auch die Gravel-spezifische GRX sind als linksseitiges Upgrade für bestehende Gruppen erhältlich. Zusätzlich bietet Stages die beiden MTB-Kurbeln auch als Version mit beidseitiger Messelektronik an. Wie alle Powermeter von Stages werben auch die neuen Add-Ons und Kurbeln mit einer Genauigkeit von +/- 1,5 %, sind nach IPX7 vor Wasser geschützt und wiegen je Seite nur 20 g mehr als ein Serien-Kurbelarm.

Die beidseitigen LR (Left Right) Modelle kosten als XTR-Version € 1.299,00, als XT € 999,00 und sind voraussichtlich ab November/Dezember verfügbar. Bereits jetzt erhältlich sind die einseitigen Nachrüst-Lösungen für XTR (€ 649,00), XT und GRX (jeweils € 559,00). Für € 399,00 (einseitig) respektive € 749,00 (beidseitig) können vorhanden XTR und XT Kurbeln auch eingeschickt und im Werk aufgerüstet werden.

StagesBike

Mit dem StagesBike stellt Stages ein neues Indoor Spinning-Bike mit Anbindung an Apps und Online-Plattformen wie Zwift vor. Das stationäre Bike macht sich neben ANT+ und Bluetooth die hauseigenen zweiseitigen Powermeter zunutze. Via USB-Port können angeschlossenen Geräte sogar direkt am Rad geladen werden, eine Halterung hält Tablet oder Laptop fest im Griff.

Die Powermeter-Kurbeln können dank vier Pedal-Gewinden in unterschiedlichen Positionen mit Längen zwischen 165 und 175 mm montiert werden und treiben über einen wartungsfreien Gates Carbon Drive Riemen eine 22 kg Schwungscheibe an. Der elektronische Widerstand geht auf bis zu 3.000 Watt bei 120 rpm mit - mehr als Genug für uns Durchschnittsfahrer und wohl auch für das Indoor-Training der meisten Profis. An den Bremshöckern sind programmierbare Schalter für die Gänge eingearbeitet, in den Drops finden sich Sprint-Shifter, gebremst kann ebenfalls wie an einem echten Rennrad werden.

Kommt man mit Sattel oder Lenker nicht zurecht, können diese leicht gegen so gut wie jedes Modell diverser Hersteller in gängigen Maßen getauscht werden. Und um die perfekte Passform zu bieten, sind nicht nur die Kurbellänge, sondern auch die Sitzhöhe, horizontale Sattelposition sowie Lenkerhöhe und virtuelle Vorbaulänge auf den Millimeter genau einstellbar. Das StagesBike wird ab dem ersten Quartal 2020 erhältlich sein. Preise stehen noch nicht final fest, dürften aber zwischen € 2.600,00 und € 2.800,00 liegen.


Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    341

    Stages News 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3
    Bereits jetzt erhältlich sind die einseitigen Nachrüst-Lösungen für XTR (€ 649,00), XT und GRX (jeweils € 559,00). Für € 399,00 (einseitig) respektive € 749,00 (beidseitig) können vorhanden XTR und XT Kurbeln auch eingeschickt und im Werk aufgerüstet werden.
    Hi Luke,
    die Nachrüst-Lösungen gibt es aber nur in den USA oder?
    VG Sam

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    341
    Hej Sam - einen Moment bitte, da muss ich bei Stages direkt nachfragen

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3
    Hast du den Kontakt zu Stages herstellen und etwas neues in Erfahrung bringen können?
    Nachrüsten wäre ja eine feine Sache, dann liegt nicht wieder ein Kurbelarm in der Ecke rum.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Sam

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    341
    Kontakt hergestellt ja - Antwort hab ich aber leider noch keine für dich...

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    341
    So. Jetzt gibt es ein offizielles Statement von Stages. Unser Kontakt war auf Urlaub:

    "Die Nachrüstoption ist derzeit leider nur für Kunden aus den USA möglich. Grund ist, das einerseits die Wartezeit für die Kunden (bis letztlich das Produkt wieder bei ihnen ist) schwer abschätzbar, aber mindestens 6 Wochen beträgt, und andererseits der Prozess als auch die Planung auf Produktionsseite schwer aufzusetzen ist. Ob es die Nachrüstoption zukünftig auch für Kunden aus Europa gibt ist bislang noch nicht klar."

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2019
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3
    Hi Luke,
    vielen Dank für die Rückmeldung.
    Ich bin gespannt wann die PM bei uns auf dem Markt kommen.
    VG Sam.