Bikeboard.de Logo
Wahoo ELEMNT Rival

Wahoo ELEMNT Rival

18.11.20 07:16 1.376Text: Luke BiketalkerFotos: WahooWahoo startet mit seinem ersten Gerät fürs Handgelenk durch. Einzigartige Multisport-Features inklusive.18.11.20 07:16 1.932

Wahoo ELEMNT Rival

18.11.20 07:16 1.932 Luke Biketalker WahooWahoo startet mit seinem ersten Gerät fürs Handgelenk durch. Einzigartige Multisport-Features inklusive.18.11.20 07:16 1.932

Dass Triathleten bei der Entwicklung von Wahoos erster Multisport-Uhr ihre Finger im Spiel hatten, zeigt sich bereits an einem DER Alleinstellungsmerkmale der ELEMNT Rival. Denn die smarte GPS-Uhr ist so konzipiert, dass sie nahtlos mit Wahoo Bolt(s) und Roam interagiert. Soll heißen, die wichtigsten Daten für Triathleten werden von Start bis Ziel kontinuierlich aufgezeichnet und angezeigt.
Zu Wasser und zu Fuß am Handgelenk via Rival, am Fahrrad über den gekoppelten Wahoo Computer. Ohne zusätzlichen Handgriff wechselt das System in der Wechselzone automatisch zwischen den Geräten und zeichnet im Hintergrund dennoch kontinuierlich auf - damit am Ende ein umfassendes und ununterbrochenes Datenset zur Analyse bereitsteht.
Touchless Transition nennt Wahoo diesen via Bewegungsanalysen (Beschleunigungssensor) ausgelösten nahtlosen Wechsel innerhalb des Wahoo-Ecoysytems. Selbstverständlich kann auch manuell via Tastendruck (Lap-Funktion) zwischen den Aktivitäten gewechselt werden. Auch hier, ohne die Aufzeichnung zu unterbrechen. Ironman-Weltmeister Jan Frodeno, die amerikanische Ironman-Weltrekordhalterin Heather Jackson und die zweimalige Olympionikin Sarah True scheinen ihre Freude mit dem Konzept zu haben.

"Der wahre Zauber der Rival besteht darin, dass wir alles, was wir mit dem ELEMNT-Radcomputer gemacht haben, Eins zu Eins auf unsere erste Multi-Sport-Uhr übertragen konnten. So genießen Triathleten und Läufer die gleiche Benutzerfreundlichkeit, zu der Radfahrer schon seit 2016 Zugang haben", erklärt Chip Hawkins, Gründer von Wahoo.
Wie auch die Fahrradcomputer lässt sich die Rival Uhr also unkompliziert und intuitiv via Smartphone-App konfigurieren und einrichten. Nach dem Wettkampf oder der Trainingseinheit stehen sämtliche Daten in der Companion App zur Verfügung - drahtlose Integration in Plattformen wie TrainingPeaks und Strava inklusive.

Die Uhr zeichnet Geschwindigkeit und Distanz dank GPS und Glonass auf und zeigt diverse darauf basierende Metriken an. Ein optischer Herzfrequenzmesser misst den Puls unter Belastung und bietet auf Wunsch 24/7 Überwachung und Erholungsparameter.
Standardmäßige Lauf-, Schwimm-, und Radparameter finden am Display - je nach Bildschirmkonfiguration - ihren Platz. Zusätzlich ist die Uhr via ANT+ und Bluetooth mit Herzfrequenzgurten, Powermetern und den Wahoo KICKR Smarttrainern koppelbar. Gemeinsam mit dem TICKR X-Herzfrequenzgurt stehen auch zusätzliche Laufparameter zur Verfügung.


  • Auflösung: 240 x 240 Pixel
  • Bildschirm: 64 Farben, Transflective Memory-In-Pixel (MIP)
  • Gewicht: 53 g (Herstellerangabe)
  • Wasserdicht: 50 m
  • Akkulaufzeit: 24 h im GPS-Mode, 14 Tage im Smartwatch-Mode
  • Alarme: Vibration/Optisch/Sound
  • Sensoren: Barometrischer Höhenmesser, Beschleunigungsmesser, GPS, optischer HR-Sensor
  • Verbindungen: ANT+ und Bluetooth
  • Preis: 379,99 Euro

Die GPS-Uhr kommt mit Keramik-Lünette und Ambient Light Sensor, welcher die Hintergrundbeleuchtung automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Das 64 Farben 1.2" (30.4 mm) Display soll dabei besonders ökonomisch arbeiten. 14 Tage im Uhrenmodus und bis zu 24 Stunden im GPS- und Herzfrequenz-Modus sollen so möglich sein.
Ab sofort unter wahoofitness.com zum UVP von 379,99 Euro.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    410

    Wahoo ELEMNT Rival

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von kupi
    User seit
    Apr 2006
    Ort
    Hügelland östl. v. Graz
    Beiträge
    1.772
    was mir auffällt:
    der Bund der Knöpfe erscheint mir sehr spektakulär und nicht besonders durchdacht. Man hat das Gefühl, zumindest Einer hakt bei jedem Ausziehen der Jacke ein und reißen beim 5. Mal aus.
    Geändert von kupi (18-11-2020 um 21:19 Uhr)
    "quäl dich, du sau"


    suche:

    biete:

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Apr 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    250
    Eine Standardladeverbindung - begrenzt wenigstens in der WahooSphäre - dürfte man sich schon erwarten - damit brauchert ich 3 Kabeln Element, Tickr und Rival
    Mich stört nur mein Hang zur Diktatur!