Bikeboard.de Logo
Dangerholm's Scott Hyper Spark

Dangerholm's Scott Hyper Spark

09.02.21 11:40 11.858Text: Luke BiketalkerFotos: Andreas TimfältLeicht, schlank, clean - so geht Custom: Ein verrückter Schwede krempelt sein Scott Spark zum Hyper Spark um.09.02.21 11:40 12.387

Dangerholm's Scott Hyper Spark

09.02.21 11:40 12.387 Luke Biketalker Andreas TimfältLeicht, schlank, clean - so geht Custom: Ein verrückter Schwede krempelt sein Scott Spark zum Hyper Spark um.09.02.21 11:40 12.387

Gustav Gullholm, einigen vermutlich besser bekannt als Dangerholm, machte bereits in der Vergangenheit in regelmäßigen Abständen mit seinen tiefgreifenden Scott-Custom-Builds von sich reden. Bei wem die Glocken noch nicht läuten: Gustav ist auch derjenige, der neben seinen cleanen Rädern nur allzu gerne seine leanen Oberschenkel zur Schau stellt...


Das jüngste Projekt des sympathischen Schweden entstand aus dem Drang, ein optisch maximal minimalistisches Mountainbike zu bauen. Inspiriert von reduzierten BMX Bikes ohne Bremsen und den schlanken Linien klassischer Räder mit Rücktrittbremse war sein Bestreben, Leitungen und Züge weitestgehend verschwinden zu lassen.
2018, mit der Erfahrung aus einem gescheiterten Hardtail-Projekt, begann schließlich die Arbeit am Scott Hyper Spark. Sein erklärtes Ziel: Am Ende sollte das schnellste und gleichzeitig cleanste XC/XCM Mountainbike der Welt aus der Garage rollen - und das, ohne Kompromisse in der Performance eingehen zu müssen. Die Option auf eine Dropper-Post sollte genauso bestehen bleiben wie ein renntaugliches Lockout für das Fahrwerk. Technik wie die kabellose Sram AXS und das elektronische gesteuerte FOX LiveValve kam da natürlich gerade recht.
Doch wie bei Dangerholm-Projekten üblich, beschränkt sich der Umbau längst nicht nur auf edle Teile. In der eigenen Garage wurde laminiert, gebohrt und verschliffen - am Ende sollte ein fahrbares Kunstwerk ähnlich den namensgebenden Hyper Cars stehen: das Hyper Spark.

Als Basis diente ein Scott Spark RC SL. Ein Rad, das Gustav bereits kannte und von dem er wusste, es wäre perfekt für seine Vision. Rahmen und Gabel wurden komplett entlackt, danach ging es aber erst so richtig ans Eingemachte.
Auch wenn das Rad in einer kleinen Heimgarage entstehen würde, so sollte es doch am Ende aussehen, als wäre es der Serienproduktion entsprungen. Die größte technische Herausforderung war dabei wohl eine voll funktionale integrierte Kabelführung. Teile der AXS-Einheit wanderten ins Innere des Syncros-Lenkers, die Bremsleitung ebenso. Dafür waren Leitungseingänge im Lenker nötig - Leitungseingänge, die Gustav mit Carbonlagen verstärkte, um kein Sicherheitsrisiko einzugehen.
Für das Projekt wurde eine Trickstuff Piccola Carbon Bremse mit speziellen Banjo-Couplern umgebaut, sodass der Austrittswinkel der Leitungen zur internen Verlegung taugen würden. Und auch an der Gabel fielen Umbauarbeiten an. So wurde das Steuerrohr angebohrt, um die Bremsleitungen aufzunehmen, Brücke und Tauchrohre erhielten eigens angefertigte Leitungsführungen. Um die Leitungen nicht zwischen Gabelschaft und Rahmen ein- oder gar abzuklemmen, laminierte sich der Schwede kurzerhand einen selbst gebauten Lenkanschlag ans Steuer- und Oberrohr.
Für alle nicht mehr benötigten Kabelein- und -ausgänge am Rahmen wurden Abdeckungen angefertigt, die dann unter einigen Schichten Oryx White aus der Volkswagen-Farbpalette verschwanden. Gravierende Eingriffe, von denen wir Hobbyschrauber wohl lieber die Finger lassen sollten ...

Custom von Kopf bis Fuß - oder besser gesagt bis Po. Denn auch Sattel und Sattelstütze ließ der Schwede einiges an Hirnschmalz zufließen. Das Rad sollte zwar aussehen wie aus einer R&D-Abteilung, aber es sollte ein vollwertiges modernes MTB bleiben. Darum musste um jeden Preis ein Dropper Setup ans Rad. Am Ende wurden es dann aber doch drei Sitz-/Stützen-Kombos.
Für schweres Gelände steckt eine RockShox Reverb AXS Syncros Belcarra R SL Sattel im Sitzrohr; so weit, so gewöhnlich. Wirklich Custom wird es mit den Setups für schnelle Trainingsrunden oder einfaches Terrain. Hierfür wurden bei Berk in Slowenien zwei einteilige Sattelstützen/Sättel-Kombinationen in Auftrag gegeben. Der eine, ebenfalls ganz in Weiß gehalten, vereint eine Schmolke Carbon Stütze mit einem Sattel, der über ein "traditionelles" Sattelgestell verfügt. Die andere Variante im Repertoire des Hyper Spark ist schwarz wie Carbon, verzichtet auf Sattelgestell und Flex und spart dafür nochmals ein paar Gramm an Gewicht.
Gewicht, das Gustav für sein Scott Hyper Spark im leichtesten Sattel-Trimm mit beeindruckenden 9,78 kg angibt - mit Fox LiveValve Technologie und 120 mm Gabel definitiv eine Ansage.

Für die Tech-Nerds unter euch hier eine Gesamtübersicht der Einzelteile und ihrer Modifikationen:

Scott Hyper Spark

Rahmen Scott Spark RC SL size L, Fox LiveValve Shock, 100 mm Travel, Custom Lenkanschlag CL-Adapter Bike Ahead Composites The Fixer
Steckachse Extralite Blacklock Schaltwerk Sram XX1 AXS Eagle, CeramicSpeed OSPW system
Gabel Fox 34 SC Factory LiveValve, 120 mm, Custom Sensor/Kabelführung Shifter Zirbel Twister WE01 Custom Kontroller
Steuersatz CeramicSpeed Lager mit handgefertigtem Lenkanschlag und Abdeckung Kette CeramicSpeed UFO
Lenker Syncros Fraser iC SL 90x730 mm, Custom Kassette Garbaruk 12-speed 10-50Z
Griffe Syncros Foam Grips Kurbel Tune BlackFoot
Sattelklemme Tune Würger Skyline Kettenblatt Garbaruk 40T
Dropper RockShox Reverb AXS 170 mm Hub, Zirbel Twister WE01 Kontroller Tretlager CeramicSpeed
Sattel Syncros Belcarra R SL Pedale Xpedo M-Force 8Ti
Sattel-Combo 1 1-piece Berk Combo mit Schmolke Carbon TLO Stütze, weiß, 183 g Laufräder Syncros Silverton SL full carbon, CeramicSpeed bearings
Sattel-Combo 2 1-piece Berk Combo, kein Sattelgestell, black, 133 g Insert CushCore XC
Bremse Trickstuff Piccola Carbon, Custom Reifen Maxxis Rekon Race 2,35” EXO
Bremsscheiben Trickstuff Dächle UL 160 mm Gewicht 10,50 kg/10,12 kg/ 9,82 kg (Dropper/Sattel 2/Sattel 3)

Rahmen: Scott Spark RC SL (Large) mit verdeckten Cable Ports. Der gesamte Rahmen ist in Oryx White lackiert, einer Farbe aus dem Volkswagen-Lackspektrum. Ein handgemachter Lenkanschlag schützt die intern verlegten Leitungen vor Schäden. Dieser besteht aus einer Aluminiumplatte mit einem austauschbaren Stop-Stift als Anschlag und ist direkt hinter dem Steuerrohr ans Oberrohr laminiert. Hinter einer Abdeckung versteckt sich eine Klemme, die den Mechanismus mit dem Gabelschaft verbindet und so den Lenkeinschlag begrenzt.

Lenker: Um die Hydraulikleitungen der Bremse innerhalb des Syncros Fraser iC SL (90 x 730 mm) zu führen, waren Bohrlöcher im Carbon nötig. Sowohl am Lenker als auch am Vorbau im Bereich der Klemmung zum Gabelschaft mussten Bohrarbeiten durchgeführt werden. Diese wurden nachträglich verstärkt, um die nötige Robustheit zu erhalten.

Bremsen: Ebenfalls stark modifiziert kommt die leichte und kräftige Trickstuff Piccola Carbon mit speziellen Banjo-Couplern. Diese ändern den Winkel, in dem die Leitungen aus dem Geber austreten. Nur so war es möglich, die Bremsleitungen direkt aus der Bremse in den Lenker und in weiterer Folge in den Rahmen zu führen.

Shifter: Als Kontrolleinheit für AXS Schaltwerk und - sofern am Rad - Dropper dienen Zirbel Twister WE01. Das System ist ein Hybrid aus Trigger und Gripshift. Ein magnetischer Ring rotiert dabei um einen Auslöser am Lenker und erlaubt so diverse vorprogrammierbare Schaltmuster. Ab Werk verlangen die Zirbel Shifter nach einer Sram AXS BlipBox. Gustav verlötete die Kabel allerdings direkt mit den Leiterplatten der AXS Trigger, welche im Inneren des Lenkers Platz finden. Die zugehörigen Leitungen verlaufen versteckt unter den Griffen.

Fahrwerk: Die Wahl der Gabel fiel auf eine Fox 34 SC Factory LiveValve mit 120 mm Federweg. Eigens gebohrte Löcher im Gabelschaft ermöglichen die Leitungsführung (Hydraulikleitung und Fox LiveValve Verkabelung) über den Vorbau durch den Schaft direkt in den Rahmen. Um die nötige Sicherheit zu gewährleisten, wurde der Schaft nachträglich verstärkt. Über ein eingeschnittenes Gewinde im Schaft wird die „Star Nut“ verschraubt und der Steuersatz justiert. Abgenommen lässt sich die Lenker-/Vorbau-Kombi ohne weitere Arbeiten demontieren. Die Bremsleitungen liegen in einer Kerbe und können angeschlossen ausgefädelt werden. Handgemachte Kabelführungen für die Vorderbremse gibt es ebenfalls, der LiveValve Sensor wurde von der Gabelbrücke hinunter zum Bremssattel verlegt, um die Leitungen gemeinsam führen zu können. Wie der Rahmen wurde auch die Gabel komplett entlackt und anschließend in Oryx White lackiert. Der Fox LiveValve Dämpfer im Hinterbau verwaltet 100 mm Federweg.

Laufräder: Die superleichten Syncros Silverton SL Laufräder passen ob ihrer besonderen Optik und Bauweise bereits ab Werk ins R&D-Konzept des Hyper Spark. Für noch mehr Pannensicherheit der montierten Maxxis Rekon Race EXO in 2,35” setzt Gustav zusätzlich auf CushCore XC Tire Inserts.

Sattel-Kombos: Für das Hyper Spark hat Gustav gleich drei unterschiedliche Kombinationen aus Sattel und Sattelstütze in der Garage. Für die technischen Kurse steckt eine RockShox Reverb AXS mit 170 mm Hub und Syncros Belcarra SL Sattel im Sitzrohr. Für schnellere und weniger technische Touren und Rennen stehen gleich zwei deutlich leichtere einteilige Lösungen parat. Die Firma Berk in Slowenien verschmolz dafür einmal eine Schmolke Carbon Stütze mit einem Sattel mit herkömmlichen Sattelgestell und fertigte eine zweite Kombination aus Sattel und Stütze ganz ohne dämpfendes Gestell an.

Antrieb: Gustav, seine Beine verraten es bereits, bringt einiges an Watt aufs Pedal. Seine Übersetzung besteht darum aus einem massiven 40Z Kettenblatt an der Tune BlackFoot Kurbel und einer 10-50Z Kassette. Das Kettenblatt ist eine Spezialanfertigung von Garbaruk, ein CeramicSpeed OSPW System sorgt für das letzte Quäntchen Speed. Alle übrigen Lager am Rad, sowohl in den Naben als auch in Tretlager und Steuersatz, stammen ebenso von CeramicSpeed.


Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    437

    Dangerholm's Scott Hyper Spark

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    5.272
    puh, sehr leiwand!!!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Tom Elpunkt
    User seit
    Sep 2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.118
    Sonst bin ich ja kein Fan von MTB´s aber der Hobel hat was :O

  4. #4
    im Training Avatar von krümelmonster
    User seit
    Jan 2008
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.807
    Bin unsicher was mich gerade mehr fasziniert, das Radl oder die Oberschenkel
    Die Suche nach dem Einhorn beginnt am Anfang des Regenbogens

  5. #5
    Jalla Jalla! Avatar von bs99
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    10.185
    He never skips the leg day!
    SUCHE: Carbon Hochprofilfelge Clincher 24h
    VERKAUFE: Hope Mono RS Nabe HR NEU

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2020
    Ort
    Bruck
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von krümelmonster Beitrag anzeigen
    Bin unsicher was mich gerade mehr fasziniert, das Radl oder die Oberschenkel
    aber ganz nebenbei, Waden Fehlanzeige?

  7. #7
    Benutzter Avatar von ventoux
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Neuhofen an der Krems
    Beiträge
    3.596
    Zitat Zitat von Markus78 Beitrag anzeigen
    aber ganz nebenbei, Waden Fehlanzeige?
    Sind sicher nicht die Megawadeln, aber die massiven Oberschenkel und die Tätowierung verzehren die Optik.

    Zum Bike gibt es nichts hinzuzufügen. Besser, schöner geht kaum. Geiles Projekt.
    Ich würde damit nur bei staubtrockenen Verhältnissen fahren. Und dann nur auf der Strasse
    Das ist etwas fürs Schaufenster.

    Einzige Verbesserung die mir noch einfallen würde. Goldene Kette und Kassette.
    Geändert von ventoux (10-02-2021 um 00:35 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von raho
    User seit
    Nov 2004
    Ort
    St.Veit/Gölsen
    Beiträge
    163
    Bin ich blind oder kann ich keine Angaben zum Preis finden ;-)

  9. #9
    zu schwach Avatar von stef
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    graz
    Beiträge
    3.477
    Influenzer ;-)

    Kost nix

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von noBrakes80
    User seit
    Sep 2005
    Ort
    Koroska
    Beiträge
    3.502
    Mir is der Typ irgendwie zu viel bling bling, und die Höserl sollte er wieder seiner Freundin zurückgeben.

  11. #11
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    20.537
    ja, das hoserl ist urpeinlich. das radl ist aber geil (fürs schaufenster).
    i'm still standing

    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  12. #12
    Olles für die Katz Avatar von Moa
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Wien 15
    Beiträge
    1.650
    Zitat Zitat von noBrakes80 Beitrag anzeigen
    Mir is der Typ irgendwie zu viel bling bling, und die Höserl sollte er wieder seiner Freundin zurückgeben.
    haha, ziemlicher Angeber, der Typ. Sieht alles aus wie der weiße Cayenne einer Zahnarztgattin.

    PS: Nur Lemmy hat in zu kurzen Hoserl wirklich gut ausgesehen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0631a9b72a8812e89beb40c3b1dda174.jpg
Hits:	362
Größe:	33,9 KB
ID:	218589

  13. #13
    zu schwach Avatar von stef
    User seit
    Jan 2002
    Ort
    graz
    Beiträge
    3.477
    der dangerholm ist ja grosser lemmy fan....

    das schöne bei seinen aufbauten ist ja dass er damit auch wirklich fährt.....

  14. #14
    Olles für die Katz Avatar von Moa
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Wien 15
    Beiträge
    1.650
    Zitat Zitat von stef Beitrag anzeigen
    der dangerholm ist ja grosser lemmy fan....

    das schöne bei seinen aufbauten ist ja dass er damit auch wirklich fährt.....
    muss er ja auch, bei seiner Namenswahl

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von #radlfoan
    User seit
    Oct 2020
    Ort
    Erde
    Beiträge
    131
    Uuuuh, da sind ihm hier aber ein paar die Oberschenkel neidig

Seite 1 von 2 12