Bikeboard.de Logo

Werben auf Bikeboard.at

Danke für Ihr Interesse an unserem Online-Magazin. Informieren Sie sich jetzt unter über erfolgreiche Werbung auf Bikeboard.at (.cc). Wir übermitteln Ihnen gerne unsere aktuellen Mediadaten und stehen jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Österreichs stärkstes Radsport-Magazin

Bikeboard (.at, .de und .cc) ist mit mehr als 10.000 Besuchen täglich, mehr als 215.000 absolut eindeutigen Besuchern monatlich und über 70.000 Facebook-Fans Österreichs reichweitenstärkstes Medium im Radsport und zählt zu den größten Online-Magazinen im deutschsprachigen Raum. Im Moment erreicht die Online-Plattform ca. 1,6 Millionen absolut eindeutige Besucher (Unique IPs) pro Jahr.

Reichweite/Interaktionen #
Visits pro Monat 338.335
Unique Cliens pro Monat 218.879 (absolut eindeutige Besucher pro Monat)
Page Impressions pro Monat 1.106.707
Newsletter Leser 31.788 (bereinigte und aktive E-mail Adressen)
Registrierte Benutzer 53.542
Facebook-Fans 71.013 (.at und .cc)
Instagram-Follower 3.108 (bikeboardat)

Quellen: Google Analytics und Facebook (Stand: August 2018)

Demographie

Alter % Geschlecht % Monatliches Einkommen* %
<18 2 Männlich 79 Unter 1.000 Euro 3
18-24 10 Weiblich 21 1.001 Euro - 2.000 Euro 12
25-34 28 2.001 Euro - 3.000 Euro 21
35-44 29 Beziehungsstatus* % 3.001 Euro - 4.000 Euro 21
45-54 20 Alleinstehend 14 4.001 Euro - 5.000 Euro 14
55-64 8 In Partnerschaft 84 Mehr als 5.001 Euro 9
+65 3 Keine Angabe 2 Keine Angabe 20
Herkunft % Kinder unter 18 i.g.H.* % Betriebssystem %
Deutschland 53 Keine Kinder 49 Windows 39
Österreich 33 Ein Kind 18 Android 26
Schweiz 4 Zwei Kinder 16 IOS 26
Italien 1 Drei oder mehr 4 Mac 7
Andere 9 Keine Angabe 13 Andere 2
* Marketagent-Umfrage

Quellen: Google Analytics (1.8.2017-31.07.2018) und Marketagent-Umfrage 2014

Leserprofil

Der Fun-Faktor ist der wichtigste Grund, warum sich Radsportler in den Sattel schwingen. Mehr als die Hälfte bevorzugt das Mountainbike, knappe 40% das Rennrad. Gerne darf der Spaß auch ordentlich kosten - die Schmerzgrenze für das nächste Bike liegt bei 3.000 bis 4.000 Euro. Das ergab eine Marketagent-Umfrage für Bikeboard.at im Jahr 2014. Beeindruckend sind die Kilometerleistungen, die von den aktiven Radsportlern erzielt werden: Jahresumfänge von bis zu 5.000 bzw. 10.000 km sind keine Seltenheit, sondern Fakt für je ein Drittel der Umfrage-Teilnehmer.

FahrradtypenGenutzt %Präferenz %Jahreskilometer pro RadtypFahrten im Monat HauptsaisonFahrten im Monat NebensaisonVorstellbare Ausgaben für Neurad 
Mountainbike87532.300 km953.300 Euro
Rennrad70394.300 km1133.600 Euro
Ergometer3111.300 km391.000 Euro
Indoor Trainer2211.000 km18400 Euro
Trekkingbike1222.000 km1061.300 Euro
Cyclocrosser1011.800 km692.000 Euro 
TT/Triathlon932.000 km714.000 Euro
Singlespeed/Fixie60900 km106800 Euro
Bahnrad301.000 km361.700 Euro
       
Jahreskilometer% Unternehmungen Radrennen pro Jahr %Radurlaube pro Jahr %Trainingslager %
< 2.00016 Selten/nie473859
2.001 - 5.00034 1x103022
5.001 - 10.00034 2-5x28298
Mehr als 10.00016 Öfter als 5x1531

Quellen: Marketagent-Umfrage 2014


  • Teile es!